728x90 Fitness GIF

News

Tägliches Bauchtraining nicht sinnvoll

on

Um endlich einen festeren, schlankeren Bauch oder gar Sixpack zu bekommen, gilt bei vielen Freizeitsportlern folgendes Prinzip: viel hilft viel! Entsprechend werden täglich hunderte Situps usw. gemacht. Doch dabei macht es keinen Sinn, den Bauch täglich zu trainieren!

Denn was für die Brust- oder Rückenmuskulatur gilt, gilt natürlich auch für den Bauch: Während des Muskelaufbautrainings werden zahlreiche kleinste Muskelfasern angegriffen und „verletzt“. Die Folge ist der bekannte Muskelkater. Wichtig ist, dem Muskel jetzt die dringend benötigte Zeit zum Regenerieren zu geben. Auch mit einer eiweißhaltigen Ernährung kann man den Effekt des Muskelaufbaus zusätzlichen unterstützen.

Eine gesunde Kombination von Bauchmuskeltraining – etwa dreimal die Woche – und entsprechender Ernährung hilft wesentlich mehr, als die Bauchmuskulatur täglich einer Belastung auszusetzen.

Zudem wird der Bauch auch automatisch bei vielen anderen Kraftübungen trainiert, um dem Körper in eine stabile Position zu verhelfen. Hierbei bieten sich vor allem Ganzkörperübungen an. Und um effektiv den Bauch zu trainieren, sollte man anstatt 100 von Sit-Ups besser weniger Wiederholungen machen, diese dafür aber langsam und kontrolliert durchführen. Auch mit einem regelmäßigen Ausdauertraining kann man mehr erzielen, als durch tägliches Bauchtraining. Schließlich wird so Fett verbrannt und die Muskulatur erst sichtbar.

Empfehlungen für dich

4 Comments

  1. Micha

    19. Februar 2010 at 22:40

    Leider verstehen die wenigsten, dass ein „schöner Bauch“ zum größten Teil von der Ernährung oder einem guten Fettabbautraining abhängt.

    Ich bin auch kein Fan von übertriebenem Bauchmuskeltraining. Teilweise führe ich es nur einmal pro Woche durch. Wie Du aber schon richtig sagst, langsam und kontrolliert muss es sein. Daran halten sich auch nur wenige. Situps sollten ganz verboten werden, wenn man sieht, wieviele diese Übung nur nutzen, um sich den Rücken zu ruinieren.

  2. Tobias

    21. Februar 2010 at 20:02

    Bauchmuskeln sind Muskeln wie alle anderen. Tägliches Training der Bauchmuskeln führt langfristig zu Übertraining und ist kontraporduktiv für ein Sixpack. Wie alle Muskeln wachsen auch die Bauchmuskeln nicht während dem Training, sondern in der Regenerationsphase! Deshalb mindestens 48h Pause gönnen!

    Viele Grüße

  3. Larissa

    24. Februar 2010 at 00:49

    Hallo,

    ein sehr informativer Artikel. Ich selbst mache 2-3x die Woche Fitness und mache regelmäßig Bauchmuskelübungen. Hätte ich diese Informationen von Beginn an gehabt, so wäre mir einiges erspart geblieben. Habe am Anfang fast täglich Bauchmuskeln trainiert, weil ich mein Bauchfett wegbekommen wollte. Damit habe ich aber nur das Gegenteil erreicht.

    Viele Grüße

  4. Kevin

    21. Juli 2010 at 12:39

    Ich mache 3mal die Woche mein Training und dazu gehört auch das Bauchtraining.
    Situps habe ich eine ganze Weile mal jeden Tag gemacht, sind die wirklich so schlecht für den Rücken? Ich hatte bisher nie Rückenschmerzen.

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login