Ausdauer

Atemübungen für mehr Leistung beim Sport

on

Atemübungen können Ihre Leitung beim Sport stark verbessern. Denn beim Ausdauer- oder auch Kraftsport ist eine richtige Atmung eine grundlegende Komponente, die Ihnen hilft Ihren Körper besser zu trainieren.

Atmung©Flickr MikeSchinkel

Beim Sport – egal ob es der Kraft- oder Ausdauersport ist – wird die Muskulatur so beansprucht, durch intrazellulären Vorgänge Abfallprodukte, wie zum Beispiel Milchsäure, entstehen. Wenn diese Produkte dann nicht ausreichend abtransportiert werden können, entsteht im schlimmsten Fall ein Muskelschmerz, der zum sofortigen Abbruch der Tätigkeit führt oder auch ein Muskelkater im Nachhinein verursacht. Damit der Abtransport funktioniert, ist eine ausreichende Sauerstoffversorgung notwendig! Dafür ist wiederum eine geregelte Atmung Pflicht, die optimal in regelmäßigen Atemübungen trainiert werden kann.

Atemübungen und ihre Notwendigkeit

Einer der häufigsten Fehler, die im Hobby Sport passieren ist eine falsche Atmung. In den meisten Fällen neigen ungeübte Sportler zu einer Pressatmung, das heißt einer viel zu schnellen und unregelmäßigen Atmung. Dadurch wird weder genug Kohlenstoffdioxid ausgeatmet, noch ausreichend frischen Sauerstoff eingeatmet. Dadurch wird die Leistung stark beeinflusst und die Übung muss in meisten Fällen schon nach kurzer Zeit abgebrochen werden.

Richtige Atmung beim Sport und Atemübungen

Beim Ausdauersport hat die Atmung eine ganz besondere Stellung. Schließlich geht es bei Sportarten dieser Art möglichst lange durch zu halten und das ist nun mal nur mit einer ausreichenden Sauerstoffversorgung möglich.

Sie sollten darauf achten, dass die Atmung bei Ihrem Ausdauersport, zum Beispiel Joggen, sehr regelmäßig und möglichst tief und langsam ist. Bemühen Sie sich also schon zu Beginn der Tätigkeit tief durch den Mund ein zu atmen und danach durch die Nase aus zu atmen. Sie sollten sich so sehr auf die Atmung konzentrieren, dass auch bei größerer Anstrengung die gleiche Atmung, wie zu Beginn einer Übung, beibehalten wird.

Richtige Atmung beim Kraftsport ebenfalls wichtig

Auch im Kraftsport ist eine korrekte Atmung essenziell, was leider zu oft unterschätzt wird. Eine richtige Atmung kann Kraftreserven am besten hervor locken und dadurch ein bessere Leistung erzielen. Bei dynamischen Kraftübungen sorgt die Atmung außerdem für ein längeres Durchhalten und letztendlich für bessere Muskelentwicklung.

Deshalb sollten Anfänger auch bei diesem Sport stark auf die Atmung achten. Es ist äußerst hilfreich am Anfang Übungen mit keinem all zu großem koordinativen Anspruch zu wählen, damit sich der Sportler zunächst bei der Ausführung fast vollständig auf die Atmung konzentrieren kann.

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login