News

Tipps für ein besseres Immunsystem

on

Wie war das doch gleich, viel Vitamin C und vor allem die Wechseldusche? Infektionen kann man sich überall einfangen daher ist Vorsorge von Nöten, damit man nicht mindestens drei Mal im Jahr mit Fieber im Bett liegt. Was wirklich helfen kann verrate ich euch jetzt.

Mein erster Tipp für euch ist bereits einen gesunden Schlaf zu haben. Wer mindestens acht Stunden schläft, und das am besten zwischen 22:00 Uhr und 6:00 Uhr ist fit für den nächsten Tag und muss sich keine Sorgen machen, dass der Körper irgendwann einmal schlapp macht.

Die Wechseldusche. Ja der Klassiker, aber sie treibt tatsächlich die Durchblutung im Körper an und das ist gesund.

Gutes und gesundes Essen. Wer seinen Körper täglich mit FastFood schändet, kann gemeinen Viren und Bakterien nur schwer trotzen. Also viel Obst und Gemüse!

Outdoor Sport. Wer gerne trainiert, aber immer im Fitnessstudio rumhängt, sollte sich vielleicht einmal überlegen ob gute Sportkleidung mit den richtigen Funktionen keine bessere Investition ist. Denn draußen Sport zu machen stärkt das Immunsystem und vor allem die Laune.

Lachen ist gesund und stärkt den Körper. Das ist bewiesen. Wer also glücklich ist kann Infektionen besser ankämpfen als traurige Menschen.

Den Stress vergessen. Das klappt sich gut mit einem Wellnesstag einmal im Monat. Die Arbeit und alle Sorgen einfach mal hinter sich lassen und entspannen. Das hilft dem Körper und man ist wieder fit für Neues.

Und natürlich ganz viel trinken. Am besten Wasser oder Tee.

Empfehlungen für dich

4 Comments

  1. Fitpage.de

    28. April 2010 at 17:51

    Das beste für das Immunsystem eines Sportlers oder einer auch eines normalen Menschen ist immer noch genügend schlafen. Der Körper erhohlt sich dort am besten und stärkt somit das geschwächte Immunsystem. Jeder Sportler sollte immer darauf achten genug zu schlafen.

  2. mona

    24. Mai 2010 at 21:44

    ein ausgewogenes Verhältniss zwischen gesunder ernährung, sport, erholung, schlaf und nicht zu viel stress. Wichtig ist aber auch die geistige Gesundheit und berufliche Herausforderungen.

  3. Pingback: Der Fitness Blog » Ernährungstipps für Sportler

  4. Tilo

    5. Oktober 2010 at 13:47

    Dem Tipp mit dem gesunden und ausgewogenen Schlaf kann ich mich nur anschließen. Schlafe ich ausreichend, ist mein ganzer Tag viel angenehmer. Quäle ich mich frühs schon mit letzter Kraft in die Boxershort wird`s kein schöner Tag. Dazu noch eine ausgewogene und nicht einseitige Ernährung (von wegen low-carb…) und auf geht`s zu einem erfüllten Tag!

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login