Trainingsmethoden

Outdoorsport in der Ferne: Wandern und Bergsteigen in Neuseeland

on

Eine ideale Möglichkeit, eine einzigartige Landschaft sorgfältig zu erkunden und zu genießen, ist das Wandern. Besonders beeindruckend sind Wanderungen in Neuseeland, einer der schönsten Landschaften der Welt. Sie eröffnen dem Besucher die ganze Vielfalt der Natur und tragen dabei zur Fitness und zu mehr Wohlbefinden bei.

Walking und Bergsteigen in der freien Natur

Outdoorsport wird immer mehr zum Trend, der sich durch alle Altersgruppen zieht. Jung und Alt zieht es stärker denn je zum Wandern und Bergsteigen an die frische Luft. Hierfür braucht man regelmäßig nur vergleichsweise wenig Ausrüstung und Übung. Über interessante Wanderrouten und andere spannende Outdooraktivitäten in Neuseeland und rund um den Globus wird regelmäßig zum Beispiel in der Fernsehsendung „Ratgeber – Freizeit & Fitness“ auf n-tv berichtet (das Fernsehprogramm von heute finden Sie auf www.hoerzu.de). Anschaulich beschreiben die Dokumentationen und Berichte die schönsten Ziele in der Natur weltweit und geben Tipps für das Walking und Bergsteigen für Neuanfänger und Fortgeschrittene. Auf diese Weise kann man gut seine Reiserouten planen und sich auf interessante Naturerlebnisse bestens vorbereiten. Wandern trägt nicht nur zur körperlichen Fitness bei, sondern sorgt auch durch die Bewegung in der freien Natur für eine tiefe Entspannung. Besonders gut gelingt das Abschalten vom Alltagstrubel inmitten der malerischen Landschaften Neuseelands.

Einmalige Wanderrouten in Neuseeland

Eine empfehlenswerte Wanderroute ist zum Beispiel der Kepler Track, der eine drei- bis viertägige circa 60 Kilometer lange Rundwanderung im Fiordland-Nationalpark auf der Südinsel Neuseelands beinhaltet. Der Abel Tasman Coast Track hingegen ist mit 51 Kilometern eine etwas kürzere Wanderroute im Norden der Südinsel. Dieser Weg führt von Marahau im Süden bis zur herrlichen Wainui Bay im Norden des beeindruckenden Abel Tasman National Parks. Auch der Routeburn Track ist ein Wanderweg zwischen dem außergewöhnlichen Mount Aspiring- und dem Fordland-Nationalpark der Südinsel. Sowohl der Kepler Track als auch der Abel Tasman Coast Track und der Routeburn Track gehören zu den „Great Walks“ durch die einmalige Naturlandschaft Neuseelands.

Unvergessliche Impressionen

Die spektakuläre Naturlandschaft Neuseelands sorgt auf den Great Walks für unvergessliche Impressionen, die für immer in Erinnerung bleiben werden. Wandern und Bergsteigen in Neuseeland, das bedeutet purer und ursprünglicher Naturgenuss, der wertvolle Momente der Ruhe und reinen Lebensfreude schafft und gleichzeitig zur Fitness beiträgt.

Artikelfoto: Thinkstock, iStock, IPGGutenbergUKLtd

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login