News

Jetflyer: Elektro Quad als cooles Straßenmobil

on

Schon mal was vom Jetflyer gehört? Hierbei handelt es sich um ein neuartiges Fortbewegungsmittel für die Stadt, das wie eine witzige Mischung aus Quad, Tretroller und Jetski aussieht. Der Fahrspaß mit den kleinen Stadtflitzern scheint groß, doch zum Schnäppchenpreis ist ein Jetflyer nicht zu bekommen.

[youtube kyLcbHAnXZg]

Wer eine neues, cooles Mobil für die Stadt mit hohem Hinguck- und Trend-Faktor sucht, sollte sich den Jetflyer aus Österreich vormerken. Das Quad-ähnliche Gefährt bietet Platz für zwei Personen und ist für schnelle Spritztouren gut geeignet. Zudem kann man mit dem kompakten Mobil fast vorm Eingang des Fitnessstudios parken.

Jetflyer: bis zu 100 km/h schnell

Dank zwei Elektromotoren in den Hinterrädern bringt es der Jetflyer immerhin auf 60 km/h. Wer mehr Power haben will, kann sich die Allradversion bestellen, mit der Geschwindigkeiten von 100 km/h möglich sind.

Wie ist das Fahrgefühl?

An das Fahren hat man sich schnell gewöhnt, wobei vor allem in engen Kurven etwas Kraftaufwand vonnöten ist. Denn der Jetflyer hat keine Seitenneigung, wie man sie vom Jetski kennt. Deshalb muss man sich in engen Kurven gut mit den Beinen am Sitz und den Händen am Lenkrad festhalten. Zwar werden keine Angaben zur Ladezeit sowie die Reichweite gemacht, doch diese sollen im Jetflyer-Test zumindest gut abgeschnitten haben. Wobei wir uns natürlich ein paar nackte Zahlen gewünscht hätten.

Der Fahrspaß auf dem Öko-Quad hat aber seinen Preis. Netto kostet der Jetflyer aus dem Hause E-Volution 8.000 Euro. Zuzüglich Steuern kommt man auf einen Preis von ungefähr 9.500 Euro.

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login