Trainingsmethoden

Abnehmen: Wichtige Regeln und Tipps für Fettabbau

on

Um erfolgreich Fett abnehmen zu können, gibt es viele wichtige Faktoren, die bedacht werden müssen. Neben einer fettarmen Ernährung spielt zudem Sport einen übergewichtige Rolle, wobei erst die Kombination von Ausdauer- und Krafttraining beste Ergebnisse garantiert. Doch was ist noch alles zu beachten?

Wer erfolgreich abnehmen will, muss ein Energiedefizit herstellen. Darunter ist nichts anderes zu verstehen, als dass der Körper mehr Kalorien verbraucht statt ihm zugeführt werden. Nur unter dieser Bedingung sieht sich der Körper überhaupt gezwungen, auf die Fettreserven als Energiequelle zurückzugreifen. Dabei darf das Energiedefizit nicht zu groß ausfallen, sonst verfällt der Körper in einen Energiesparmodus, indem der Grundumsatz gesenkt und länger an den Fettreserven festgehalten wird.

Fettabbau mit Diäten?

Zudem sollte man nicht zu schnell Fett abbauen wollen und es schon gar nicht mit Crash-Diäten versuchen. Hierbei verliert der Körper neben Wasser in erster Linie Muskeln. Kurzfristig lassen sich mit einer Diät zwar positive Ergebnisse erzielen, doch eine Diät ist nur eine temporäre Erscheinung, die bei den meisten auch nur temporäre Ergebnisse erzielen. Zudem kommt es nicht selten zum Jojo-Effekt, bei dem der Körper noch mehr Fett einlagert, um für den nächsten Nahrungsmangel gerüstet zu sein. Wer mit einer Diät erfolgreich abnehmen will, sollte sich die Mühe machen und die Diäten im Test vergleichen.

Spezielle Übungen zum Fettabbau?

Ein weiterer Mythos in puncto Fettabbau ist die Annahme, dass man durch spezielle Übungen an bestimmten Körperregionen Fett abbaut. Ein klassischer Irrglaube, denn leider gibt es keine punktuelle Fettverbrennung. Diese ist vielmehr genetisch bedingt. Daher sollte man schnell den Gedanken verwerfen, mit Hilfe von Bauchübungen Fett am Bauch verlieren zu wollen.

Entscheidend ist, wie viele Kalorien beim Krafttraining verbraucht werden. Hierbei sind mehrgelenkige Grundübungen wie Kniebeugen, Bankdrücken, Klimmzüge usw. den Isolationsübungen (bspw. Bizepscurl) vorzuziehen, da mehr Muskeln gleichzeitig angesprochen werden und somit für einen höheren Energieaufwand sorgen. Zum Abnehmen durch Krafttraining sind auch Supersätze geeignet, während beim Ausdauertraining das Intervalltraining der Fettverbrennung ordentlich einheizt.

Empfehlungen für dich

1 Comment

  1. Muskelaufbau Freak

    9. Februar 2012 at 13:19

    Kurz, klar und verstanlich. Danke

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login