Muskelaufbau

Training: Mehr Muskeln durch Schwimmen

on

Schwimmen ist für den Muskelaufbau durchaus zu empfehlen. Doch natürlich reicht vergnügtes Planschen im feuchten Nass nicht aus. Um guten Ergebnisse zu erzielen, muss ein effektives Schwimmtraining her. Doch worauf sollte man achten, wenn man durch Schwimmen Muskeln aufbauen will?

Das Training im Wasser sollte sehr intensiv sein. Schwimmen mit maximalem Krafteinsatz steht demnach auf dem Programm. Nur dadurch wird der Querschnitt der Muskelfasern größer und Muskeln aufgebaut. Dabei ist natürlich auf eine hohe Frequenz und richtige Technik zu achten.

Schwimmen: Sprints gut für mehr Muskeln

Um mit Schwimmen Muskeln aufbauen zu können, eignen sich vor allem kurze Sprints. Acht bis zehn Sprints über eine Distanz von 25 bis 50 Metern sind genau das richtige. Dabei sollte man auch immer die Zeit im Auge behalten. 60 Sekunden pro Sprinteinheit sind ein guter Richtwert.

Muskelaufbau: Effektive Trainingsgeräte zum Schwimmen

Wer Blut geleckt und das Schwimmen für sich als begleitende Maßnahme zum Hanteltraining für den Muskelaufbau entdeckt hat, kann auch auf diverses Schwimm-Equipment für das Training zurückgreifen. Um verstärkt die Arme zu trainieren, eignen sich Auftriebshilfen (sog. Pullbuoy) oder eine Widerstandshose. Auch die kleinen Paddles für die Hände vergrößern den Widerstand im Wasser und zu sind sinnvoll für mehr Muskeln.

Wer hingegen verstärkt die Beine trainieren will, sollte sich ein Board zulegen, welches mit gestreckten Armen im Wasser vor sich gehalten wird. Für den Vortrieb ist dann nur die Beinmuskulatur zuständig.

Empfehlungen für dich

3 Comments

  1. Alex

    11. März 2011 at 13:08

    Muskelaufbau durch schwimmen ist voll gut, aber man soll nicht vergessen, dass es ziemlich lange dauern kann…aber dafür traniert schwimmen fast alle Muskelngruppe des Körpers.

    Es ist auch ganz wichtig die Sportnahrung essen. Z.B. ich nehme direkt nach dem Training Protein und href=“http://thenutritionshop.de/kategorie/inhaltsstoffe/kohlenhydrate.html“>kohlenhydrate. Ohne Essen geht gar nicht!

  2. stefan

    18. März 2011 at 14:12

    Hallo Fitnessler

    leider hasse ich Fitnessräume und suche eine sportart welches meinen schlanken und untrainierten körper stärkt – ich kam bis jetzt auf 2 sportarten:

    schwimmen und klettern

    was wäre für einen generellen körperaufbau besser, resp. was ist eure Meinung – sind beide gut?

    liebe grüsse
    stefan

  3. hörsport-olaf

    28. März 2011 at 17:06

    Hey Stefan,
    beiden Sportarten stellen unterschiedliche Ansprüche: Schwimmen trainiert eher die Ausdauer; beim Klettern spielt die Kraftausdauer und vor allem die Beweglichkeit eine große Rolle.
    Auf jeden Fall wird man mit Beidem keine großen Muskelberge aufbauen, das ist bei beiden Sportarten sogar eher hinderlich.
    probier doch mal das hier http://www.hoersport.de -> da bekommst du einen Personal Training als Hördatei 😉

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login