Trainingsmethoden

Schlanke Oberarme dank dem Shake Weight

on

Schlanke und trainierte Oberarme? Welche Frau wünscht sich das nicht wenn sie in einem ärmellosen Kleid oder Top vor dem Spiegel steht. Dank einer neuen Wunderwaffe, einem speziellen Trainingsgerät für zu Hause, dem Shake Weight, ist das klein Problem mehr.

Seit Susanne Fröhlich, der Autorin des Bestsellers „Moppel-ich“, machen sich wohl alle Leserinnen Gedanken, wenn sie jemandem zuwinken. Ja genau, der Oberarm schwabbelt dann hin und her. Egal wie viele Diäten man hinter sich gebracht hat, der Arm wird und wird nicht schlanker.

Genau hier ist nämlich Training gefragt. Aber wie trainiert man seinen Oberarm, ohne gleich Liegestütze machen zu müssen, sich in Klimmzügen zu versuchen oder ein Abo beim Fitnesscenter abzuschließen.

Die Amis haben natürlich auf alles eine Antwort. Mit dem neuen Trainingsgerät dem „Shake Weight“ kann man binnen sechs Minuten täglich seine Oberarme trainieren. Sieht im Video total easy aus.

Die Form des kleinen Wunders ist die einer Hantel. Man muss es vor sich halten und den Gewichtsverlagerungen standhalten. Ach, vielleicht guckt ihr euch mal das Video an und hinterlasst am besten einen Kommentar. Interessiert mich was ihr dazu zu sagen habt. Ich stelle es mir sehr effektiv vor, oder wieder nur ein weiterer Staubfänger für zu Hause? 🙂

Empfehlungen für dich

1 Comment

  1. Der Gaukler

    19. November 2010 at 10:16

    Das ist wieder einmal ein schlechter Teleshopping artikel, dessen Werbung Wunder verspricht.
    Die Rassel deines Sohnes/Neffen hat den gleichen Effekt.

    In 3 Minuten kann man auch seine Arme nicht trainieren. Die Arme werden zwar beansprucht, aber für ein Ernsthaftes Training braucht man mehr als 3 Minuten.
    Wenn du man die Arme traineren will, sollte man sich gewöhnliche Kurzhanteln zulegen, und gewöhnliche Übungen damit machen.

    Aber selbst dann schmilzt das Armfett nicht davon. Man kann das Fett am Körper nicht gezielt abbauen! Das Einzige was passieren wird, ist dass die Arme kräftiger werden.

    Will man den Speck loswerden, hilft nur ausgewogene Ernährung und regelmässiger (sinnvoller) Sport.

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login