Trainingsmethoden

Powern Sie sich aus: Sport macht schöne Haut

on

Sport ist gut für die Gesundheit. Genügend sportliche Aktivität regt den Kreislauf an, fördert die Durchblutung und stärkt die Muskeln. Mit einem regelmäßigen Lauf durch den Park, einer Wandertour durch den Wald oder Schwimmen im Freibad kann man sich also optimal fit halten. Aber auch der Teint profitiert von sportlichen Höchstleistungen.
Der Artikel betont, dass durch Sport Haut schön bleibt.

Das Hautbild verbessern

Regelmäßiges Auspowern beim Sport ist gesund und macht eine schöne Haut. Wer nämlich regelmäßig schwitzt, leidet weniger unter trockener und faltiger Haut. Auch Hautkrankheiten lassen sich mit etwas Sport entgegenwirken. Das Risiko, an Schuppenflechte zu erkranken, lässt sich so beispielsweise um dreißig Prozent senken. Um dies zu erreichen, muss man nur ordentlich ins Schwitzen kommen. Wer seinen Körper nämlich regelmäßig zum Schwitzen bringt, leidet weniger unter Hautkrankheiten oder trockenen Stellen auf Gesicht, Armen und Beinen. Sport macht es möglich. Durch die passende sportliche Aktivität wird die Schweißproduktion im Körper angekurbelt und die Haut durchblutet. Ein rotes Gesicht während des Sports und ein strahlender Teint danach sind das Ergebnis.

Den passenden Sport finden

Um das eigene Hautbild zu verbessern oder zu erhalten, sollte man etwa zwei bis drei Stunden pro Woche richtig Schwitzen. Damit die Zellerneuerung regelmäßig stattfinden kann, muss also auch entsprechend häufig geschwitzt werden. Wer sich eine sportliche Aktivität sucht und diese gerne betreibt, ist hier klar im Vorteil. Um die Haut zur optimalen Zellerneuerung anzuregen, muss man sich ordentlich auspowern (viele weitere Informationen dazu finden Sie unter diesem Link).

Ein entsprechendes Trainingsprogramm sollte folgendermaßen aussehen: Drei Einheiten Schwimmen oder Laufen pro Woche. Beim Schwimmen sollte eine Einheit sechzig Minuten nicht unterschreiten. Beim Laufen sollten es etwa dreißig bis vierzig Minuten pro Einheit sein. In beiden Fällen sollte man darauf achten, Tempo und Kraftaufwand so zu wählen, dass der Körper richtig ins Schwitzen kommt. Denn nur so wird die Erneuerung der Zellen angeregt und ein schöner Teint gewährleistet.

Eine schöne Haut durch Sport

Sport ist also nicht nur gesund für den Kreislauf und die Muskeln, sondern auch verantwortlich für ein schönes Hautbild. Für eine gesunde und faltenfreie Haut sollte man sich regelmäßig auspowern. Ein schweißtreibender Sport regt die Erneuerung der Hautzellen an und beugt verschiedenen Hautkrankheiten vor.


IMG: Ed Bock – Fotolia

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login