News

Neuer Trend: Wellness im Heubad

on

Zwei Frauen im HeubadMit dem Begriff Wellness verbindet so mancher therapeutische Anwendungen in der gekünstelt und snobistisch anmutenden Atmosphäre eines teuren Hotels. Wem ein natürlicheres Ambiente zusagt, sollte Wellness im Heubad in Erwägung ziehen. Aus der Jahrhunderte währenden Tradition von Bergbauern, die sich nach dem kräftezehrenden Tagwerk im duftenden Heu zum erholsamen Schlaf gebettet haben, ist ein neuer, gesunder und natürlicher Trend in der Wellnessszene entstanden.

Neue Lebenskraft schöpfen aus dem Kräuterheu

Bereits der bekannte Pfarrer Kneipp hat die positive Wirkung von Wiesenkräutern auf Körper und Seele erkannt und verordnete seinen Patienten bei Muskelverspannungen und Rheuma mit Heublumen versehene Bäder und Wickel. In Heubadehöfen werden die Erkenntnisse der effektiven Wirkweise von Kräuterheu heute wieder aufgegriffen und für Erholungs- und Regenerationssuchende in neuer Form angeboten: Im „Bergkräuterdampfheublumenbad“ etwa liegt der Kurende in Leinentücher gewickelt in befeuchtetem, auf etwa 40 Grad erwärmtem Heu und fühlt sich anschließend wie neu geboren. Die im Wiesenheu enthaltenen Kräuter wie Enzian, Baldrian und Frauenmantel wirken nicht nur als Balsam für die Seele, sondern gelten von jeher als Heilmittel bei Rheuma, Hautproblemen und Durchblutungsstörungen.

Natürliche Auszeit vom Alltagsstress

Die Ursachen von Zivilisationskrankheiten wie Übergewicht, Hautreizungen oder Allergien sind heutzutage hinlänglich bekannt. Unausgewogene Ernährung gepaart mit Bewegungsmangel und Stress in Lebensumfeld und Beruf führen zu vielfältigen Symptomen, denen es ihre Auslöser zu entziehen gilt. Wenngleich eine Rückkehr zu einer gesünderen, natürlicheren Lebensweise auf Dauer oft nur angestrebt werden kann, kann auch eine kleine Auszeit vom Alltagsstress bereist Wunder wirken. Die Rückbesinnung auf die Heilkräfte der Natur kann hierbei ein effektiver Wegbereiter sein. Auf diese setzen auch junge Unternehmer, die Bäder in duftendem Kräuterheu anbieten oder Bio-Landwirte, die für Urlauber ihre Kräutergärten öffnen und Kurse im Anrühren von Kräutersalben und dem Seifensieden anbieten.

Natürlich fit und gesund

Wer typischen Zivilisationserkrankungen effektiv entgegen wirken möchte, sollte sich auf die Heilkräfte der Natur zurück besinnen. Es gilt, den Alltag stressfreier zu gestalten und regelmäßig Ruhepausen in der Natur und Bewegung an der frischen Luft einzuplanen. Wer sich darüber hinaus ab und an weich ins duftende Heu bettet und offen ist für die wohltuende Wirkung von Heilkräuteranwendungen, tut seinem Körper und seiner Seele gleicher Maßen etwas Gutes.

IMG: vision images – Fotolia.com

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login