News

Häufigste Fehler beim Nordic Walking

on

Nordic Walking hat sich schon lange als gesundheitsfördernde Ausdauersportart etabliert. Für Neueinsteiger empfiehlt es sich, zuerst mit dem normalen Walking, also ohne Stöcker, anzufangen. Hierdurch soll sich der Bewegungsablauf verinnerlichen.

Wer mit dem Nordic Walking anfängt, muss auf einige grundlegende Sache achten. Denn gerade Anfänger machen viele kleine Fehler. In der Folge ein Überblick über die häufigsten Fehler beim Nordic Walking:

Immer wieder ist zu beobachten, dass einige Nordic Walker Arme und Beine einer Seite nach vorne führen. Die Folge ist eine unharmonische Bewegung. Richtigerweise wird immer das rechte Bein mit den linken Arm und das linke Bein mit dem rechten Arm nach vorne geschwungen.

Viele halten die Stöcke viel zu verkrampft fest. Gerade in der Rückwärtsbewegung sollten sie die Hände öffnen. Da die Stöcke durch die Schlaufen gehalten werden, brauchen sie keine Angst zu haben, dass sie den Stock nach hinten wegschießen. Wenn sie einen zu verkrampften Griff haben, hat das Aufwirkung auf die Muskulatur, die dann nicht entspannen kann. Die Folge können Verspannungen in den Unterarmen und Handgelenken sein.

[youtube ZKTufkzpo8E]

Auch beim Stockeinsatz ist immer wieder das Phänomen zu beobachten, dass dieser vor dem Körper aufgesetzt wird. Das ist falsch. Die Spitzen des Stocks müssen auf der Mitte des gegenüberliegenden Fußes aufgesetzt werden. Bei Problemen im Bewegungsablauf einfach langsam und vor allem bewusst die Bewegung durchführen.

Der Einsatz der Stöcke ist häufig viel zu gering. Schieben sie sich bewusst mit Hilfe der Stöcke nach vorne. Schließlich tragen sie diese ja nicht aus Lust an der Freude mit sich spazieren.

Die Schrittlänge muss passen. Wenn sie zu kleine Schritte machen, können anatomisch bedingt ihre Arme nicht ausreichen zum Einsatz kommen.

Als absoluter Neueinsteiger empfiehlt es sich, anfangs in einer betreuten Trainingsgruppe die ersten Schritte zu lernen. Hier werden sie optimal in die richtige Technik eingeführt.

Empfehlungen für dich

2 Comments

  1. inga

    22. November 2008 at 00:19

    Hallo!

    Du hast hier einen tollen Blog! Echt super und sehr interessant – ich würde Deinen Blog gerne in meine Blogroll aufnehmen – und schau Du doch mal bei mir vorbei!

    Keep on running! ;-)))

  2. Pingback: Brötchen am Stock « Das Blog zum Stock

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login