Muskelaufbau

Geweberisse, Schwangerschaftsstreifen – auch Sportler sind betroffen

on

Viele Menschen haben ein sehr schwaches Bindegewebe, das kann dazu führen dass man früher oder später Geweberisse, die so genannten Schwangerschaftsstreifen bekommt.

Jeder Arzt wird zu ihnen sagen, dass man dagegen erst einmal nichts tun kann. Denn es sind Narben der Haut. Eventuell kann mann die Narben in mehreren Sitzungen mittels einer Lasermethode entfernen lassen. Doch diese soll laut Erfahrungsberichten sehr schmerzvoll und auch sehr teuer sein.

Warum bekommt man eigentlich Geweberisse?

Wie schon erwähnt liegt es dem schwachen Bindegewebe der Haut. Die Haut dehnt sich also über einen kurzen Zeitraum so schnell, dass das Gewebe nicht mehr mithalten kann und daher „reißt“.

Gerade junge Menschen, welche eine enorme Wachstumsphase durchmachen, leiden oft an Geweberissen unter den Achselhöhlen sowie den Kniekehlen. Auch Menschen die unter starkem Übergewicht leiden, haben oft Geweberisse. Ebenfalls Frauen in der Schwangerschaft und auch Personen, welche viel Fitness betreiben. Gerade Bodybuilder oder Männer welche starken Muskelaufbau betreiben können Geweberisse bekommen.

Was kann man dagegen tun?

Es gibt kein magisches Geheimrezept um sicher zu gehen, dass man niemals Geweberisse bekommt. Ich kann nur aus Erfahrung sprechen. Das es hilft den Körper mit ausreichend Wasser zu versorgen. Das hilft der Haut einem gewissen Spannungseffekt entgegenzuwirken. Auch das Eincremen und Einölen der Haut ist wichtig, und ab und zu ein Peeling schadet sicherlich auch nicht!

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.