News

Flüssige Dickmacher: Finger weg von Softdrinks, Alkohol und Milchkaffee

on

Wer abnehmen will, muss natürlich auf seine Ernährung achten. Dabei spielt aber auch das Trinken eine wichtige Rolle. Flüssiges Hüftgold lauert überall.

Der hohe Kaloriengehalt einer Coke durch die Unmengen an Zucker ist natürlich bekannt. Doch viele andere potenziellen Lieblingsgetränke schlagen ordentlich aufs Gewicht.

Hier eine kleine Übersicht, über die gefährlichsten flüssigen Dickmacher:

Softdrinks wie Cola, Fanta oder Sprite enthalten viel Zucker und sind daher eher ungesund. Da kommen bei 100 ml schon mal gut 50 Kalorien zusammen. Wer auf Diät ist, sollte daher auf die süßen Getränke verzichten.

Kommen wir zum Alkohol. Dabei sind vor allem Bier und Wein sehr gehaltvoll. Wer sich zum Abend einen Viertelliter Rotwein gönnt, nimmt gleich auch ca. 170 Kalorien zu sich. Alternativ bieten sich Weinschorlen an oder alkoholfreies Bier.

Kaffee! Zum Morgen für viele unverzichtbar. Kalorientechnisch gibt es auch gar nichts dagegen zu sagen. Purer Kaffee macht sogar schlank. Ganz anders verhält es sich mit dem heißgeliebten Milchkaffee oder Latte Macchiato. Das Duo verzeichnet pro Portion erstaunliche 380 Kalorien. Dann lieber mal einen kleinen Espresso zwischendurch genießen.

Wer seinen Durst stillen will, sollte natürlich auf Wasser zurückgreifen. Pures Wasser enthält null Kalorien. Wer seinen Früchte- oder Kräutertee ungesüßt trinkt, tut sich auch was Gutes.

Also: Auch mal auf die flüssige Ernährung achten!!!

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.