Muskelaufbau

Dips: Ideale Übung für Trizeps und Brust

on

Ein gut trainierter Trizeps ist für das optische Erscheinungsbild des gesamten Oberarms wichtig. Er lässt den Arm nicht nur dicker wirken, sondern sorgt zugleich für einen besseren ästhetischen Anblick. Mit Dips kann der Trizeps wunderbar trainiert werden.

Bei den Dips handelt es sich um eine Übung, die mit dem eigenen Körpergewicht vollzogen wird. Hierfür bedarf es beispielsweise einen Parallelholm, den man aber in jedem Fitnessstudio vorfindet.

[youtube KO5Vz_OZd9M]

In der Ausgangsstellung sind die Arme fast gestreckt. Der Körper wird nun nach unten abgesenkt, aber nur soweit, bis im Ellenbogengelenk ein Winkel von 90 Grad vorherrscht. Anschließend drückt ihr euch mit der Kraft des Trizeps und der Brustmuskulatur, die als Hilfsmuskel eingreift, wieder in die Ausgangsstellung.

Je nachdem, wie ihr euren Körper verlagert, werden unterschiedliche Muskeln trainiert. Soll verstärkt der Trizeps trainiert werden, müsst ihr euch bei der Bewegungsdurchführung weiter nach hinten lehnen. Wird der Oberkörper hingegen weit nach vorne verlagert, zielen die Dips verstärkt auf die Brustmuskulatur.

In den Fitnessstudios gibt es neben den Holmen auch entsprechenden Maschinen, wo ihr die Übung machen könnt. Der Vorteil ist, dass hierbei das Gewicht eingestellt werden kann, mit dem ihr trainieren wollt. Vor allem für Anfänger oder schwerere Personen dürfte das nicht uninteressant sein.

Alternativ kann man die Dips auch auf einer Bank durchführen. Stellt diese hinter dem Rücken auf und legt eure Fersen auf einer anderen Bank ab. Nun die Arme beugen und den Po Richtung Boden absenken und wieder nach oben drücken.

Dips sollten regelmäßig durchgeführt und wer will, kann ja mal ausprobieren, wie viel Dips er am Stück schafft. Viel Spaß beim Zählen 😉

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.