Trainingsmethoden

Pyramidentraining für erfahrene Kraftsportler

on

Das Pyramidentraining wurde für die erfahrenen Kraftsportler unter uns erdacht: Hiermit könnt ihr eine deutliche Leistungssteigerung und ein Muskelwachstum erreichen. Bei dieser Trainingsmethode beginnt ihr mit leichteren Gewichten und vielen Wiederholungen und steigert dann langsam die Belastung.

Kraftsport

Das Pyramidentraining ist unter Bodybuildern eine häufig praktizierte Trainingsmethode. Damit erhalten trainierte Muskelbereiche einen hervorragenden Wachstumsschub! In jeder einzelnen Trainingseinheit wird die Belastung der Muskeln zuerst auf- und später abgebaut.

Die Bezeichnung dieser Trainingsform basiert auf der Darstellung der Übungseinheit als Diagramm. Dieses zeigt aufgrund der Belastungs-Intensitäts-Zeit-Struktur eine pyramidenförmige Darstellung.

Das Pyramidentraining kann je nach Trainingsziel beliebig variiert werden. So kann – abhängig von der jeweiligen Belastung und der Anzahl aller Wiederholungen – sowohl die Maximalkraft als auch eine Muskelmassenzunahme erzielt werden.

Wer seine Muskelmasse erhöhen will, sollte nur wenige Wiederholungen mit relativ hohen Gewichten durchführen. Auf diese Weise wird in kurzer Zeit ein schnelles Wachstum erreicht. Zu leichte Gewichte und zu viele Wiederholungszahlen würden hingegen lediglich die Maximalkraft trainieren.

Wer im hohen Wiederholungsbereich trainiert (15 bis 25 Wiederholungen) stärkt insbesondere seine Kraftausdauer. Möchte man hingegen an seiner Schnellkraft arbeiten, sollten Wiederholungen äußerst zügig ausgeführt werden. Auf diese Weise wird die Kraft binnen eines kurzen Zeitraums schnell und gezielt eingesetzt.

Bildrechte: stokkete – Fotolia.com

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login