Muskelaufbau

Protein-Drink selber zubereiten

on

Wenn du viel Sport machst, sind Protein-Drinks unheimlich wichtig. Das gilt insbesondere, wenn du einen Muskelaufbau anstrebst. Shakes, die aus Proteinpulver bestehen, sind auf Dauer nicht nur teuer, sondern schmecken auch nicht immer. Dabei lässt sich ein köstlicher Protein-Drink mit einfachsten Nahrungsmitteln ganz einfach selber zubereiten.

Die Grundlage deines Protein-Drinks bildet eine Eiweißquelle: Hierzu kannst du ein eiweißhaltiges Milchprodukt wie Speisequark, Hüttenkäse oder Molke nehmen. Neben Eiweiß sollte dein Shake auch ein ausreichendes Maß an Kohlenhydraten besitzen: Frisches Obst wie Bananen sind besonders reichhaltig. Arbeitest du am Muskelaufbau, solltest du noch weitere Kohlenhydrate in Form von Haferflocken oder Honig hinzufügen.

Möchtest du zunehmen, dann empfehle ich dir noch die Beigabe von gesunden Fetten wie beispielsweise ein Schuss Olivenöl oder ein paar Mandelstückchen. Lautet dein Trainingsziel hingegen abnehmen, dann verzichte besser auf die Zugabe von gesunden Fetten.

Um deinen Proteindrink geschmacklich abzurunden, kannst du zum Beispiel etwas Diätmarmelade hinzugeben. Diese lässt den säuerlichen Geschmack von Quark oder Joghurt gänzlich verschwinden.
Die Zutatenmengen variieren je nach Trainingsziel: Möchtest du zunehmen, erhöhen sich die Kohlenhydratmengen, möchtest du abnehmen, reduzieren sich diese und die Eiweißzugaben erhöhen sich.
Deine gewählten Zutaten gibst du einfach in einen Mixer und fertig ist dein Shake!

Artikelbild: Warren Goldswain – Fotolia

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.