News

Notdienste an Feiertagen besonders gefragt

on

Im Dezember rechnet man beim Apothekenfinder-Dienst wieder mit einer erhöhten Zahl von Anfragen. 2015 lag mit 93.000 Anfragen im Dezember der Monatsschnitt 25 Prozent höher als in den anderen Monaten, meldet die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA). Über den Apothekenfinder 22-8-33 können in Notfallsituationen die jeweils in der unmittelbaren Umgebung diensthabenden Apotheken ausfindig gemacht werden. Der Dienst ist über Telefon, SMS, Mobilfunk oder Smartphone-App erreichbar. Zugriffszahlen über das Online-Angebot aponet.de wurden bei dieser Erhebung nicht berücksichtigt.

Die Experten rechnen auch in der diesjährigen Weihnachtszeit mit zahlreichen Anfragen. Die App ist kostenfrei erhältlich. Online geben die Seiten www.apothekenfinder.mobi und www.aponet.de Auskunft. Die Rufnummer 22-8-33 kann mobil und per SMS erreicht werden. Über Festnetz wählen Verbraucher die 0800-00-22-8-33.

Fotocredits: ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.