Trainingsmethoden

Gegen den Wind: Surfurlaub auf Sylt

on

Die Insel Sylt gehört zweifelsfrei zu den beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands. Es ist bekannt, dass hier auch viele Prominente ihre Ferien verbringen. Doch die größte deutsche Insel in der Nordsee hat wesentlich mehr als „Schickimicki“ und luxuriöse Restaurants zu bieten. Jeder, der sich im Urlaub gern aktiv erholt und vielleicht einmal sein Geschick beim Wellenreiten ausprobieren möchte, ist auf Sylt ebenfalls bestens aufgehoben. Begeisterte Surfer wissen: hier herrschen ideale Bedingungen für ihren Sport.
Ein Windsurfer am Strand von Sylt.

Beste Bedingungen für ambitionierte Surfer

Falls Sie bisher der Meinung waren, die perfekte Welle für Surfer gibt es nur in der Südsee, in Australien oder vor der Küste Kaliforniens, werden Sie auf der Insel Sylt zur Zeit des Windsurf World Cups eines Besseren belehrt: Seit nunmehr fast 30 Jahren gehört das Event im Herbst zu den größten Attraktionen der Insel und zieht jährlich mehr als 200.000 Besucher an. Die besten Surfer der Welt haben für diesen Wettkampf immer einen freien Termin im Kalender. Wer sich hier behaupten kann, schmückt sich nicht nur mit kleinen sportlichen Lorbeeren: der World Cup auf Sylt ist der am höchsten dotierte Wettstreit der professionellen Surfer. Wer als Zuschauer dabei sein möchte, sollte möglichst frühzeitig die Übernachtung in einem Hotel in Westerland buchen (Sie finden zum Beispiel auf hotel-miramar.de ein passendes Zimmer).

Surfen lernen auf Sylt

Dass sich die Insel Sylt sowohl für Surfanfänger als auch für Surfprofis bestens eignet, hat mit ihrer langgestreckten Form zu tun: Die Ostküste mit dem nahen Festland bietet relativ ruhige Windverhältnisse für Anfänger. Auf der Westseite, die zum offenen Meer liegt, weht der Wind erheblich stärker – an diesem Strandabschnitt für geübte Surfer werden auch die packenden Wettkämpfe ausgetragen. Selbst Profis haben Respekt vor den hier häufig überraschend wechselnden Windverhältnissen. Wer das Anpaddeln und Aufstehen erst noch erlernen muss, sollte sich an eine der vielen Surfschulen auf Sylt wenden.

Sylt – das ideale Reiseziel für Surfer

Die Wahrscheinlichkeit, sich mit dem Surffieber zu infizieren, ist hoch: Je besser Sie das Reiten auf den Wellen beherrschen, desto größer wird das Verlangen nach mehr. Die Insel Sylt ist ein ideales Reiseziel für Surfer und bietet zudem Vorteil, dass sie schnell erreicht werden kann. Die kurze Anreise ermöglicht es Ihnen, auch ein spontanes Surf-Wochenende einzulegen.

Bild: Daniel Hohlfeld – Fotolia

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login