Trainingsmethoden

Eisschwimmen gut fürs Immunsystem

on

Als Eisschwimmen bezeichnet man das Schwimmen in freien Gewässern bei Wassertemperaturen zwischen 15 und 0 Grad Celsius. Dabei werden oft Kanäle oder Flüsse genutzt, da diese nicht so schnell zufrieren. Der Kältereiz soll vor allem der Stärkung des Immunsystems dienen.

Beim Eisschwimmen wird der Körper darauf trainiert, bei aktuellem Kältereiz die eigenen Energiereserven reflexartig in Körperwärme umzusetzen. In erster Linie soll dadurch das Immunsystem gestärkt werden. Beim Eisschwimmen bleibt man in der Regel nur wenige Minuten im kalten Wasser, so dass man danach nicht friert, sondern von der verbliebenen Körperwärme profitiert. Es gibt allerdings auch Leute, die das Eisschwimmen als Extremsport betreiben. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt werden dann Strecken von mehr als einem Kilometer Länge zurückgelegt.

Eisschwimmen durchaus populär

Gute Tipps zum Schwimmen: Den Kopf und die Haare sollte man beim Eisschwimmen nicht nass machen. Auch mit seinen Händen und Füßen sollte man aufpassen, da diese besonders schnell auskühlen. Man sollte daher beim Eisschwimmen die Hände nach Möglichkeit in die Luft halten, oder z.B. spezielle Neopren-Schuhe an den Füßen tragen. Im Übrigen gibt es recht populäre Eisschwimmer-Veranstaltungen, wie zum Beispiel das Donau-Schwimmen in Neuburg, an dem Tausende Eisschwimmer teilnehmen.

Stärkung des Immunsystems

Das Eisschwimmen dient in erster Linie der Abhärtung und soll das Immunsystem stärken. Das bedeutet aber nicht, dass sich Eisschwimmer generell nicht erkälten. Auch mit einem abgehärteten Immunsystem kann man an einer Grippe erkranken, der Krankheitsverlauf ist dann aber meist wesentlich leichter und kürzer. Aber Achtung: das Eisschwimmen muss erst trainiert werden, bevor man mitten im Winter in offene Gewässer steigen kann. Trainingsmethoden gibt es mehrere, z.B. im Sommer mehrmals wöchentlich in freien Gewässern schwimmen oder regelmäßig kalt duschen.

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.