Ausdauer

Die richtige Kleidung um Sport zu treiben

on

Wir kennen es alle. Man ist zum Sport mit der Freundin oder dem Freund verabredet und vorher wartet die quälende Suche nach dem passenden Outfit auf uns.

Was ziehe ich bloß an? Sexy, elegant, bequem oder doch eine Kombination von allem? Die meisten bekannten Hersteller werben natürlich mit bekannten Sportstars, die eine tolle Figur haben und wahrscheinlich alles tragen können. Sieht man sich aber in manchen Internet-Foren um, so findet man immer wieder den Satz: „Wichtig ist, dass du dich wohl fühlst“.

Das Wichtigste sind wohl immer die Schuhe. Sie sollten festen Halt geben und die richtige Größe haben um Druckstellen oder Blasen zu vermeiden. Wer regelmäßig Sport treiben will, sollte an ihnen nicht sparen und sich bei Kauf richtig beraten lassen.

Am besten gehen sie in ein Fachgeschäft, wo sie davon ausgehen können, dass sie von geschultem Personal beraten werden. Natürlich kann man auch die Bekleidung in einem Fachgeschäft kaufen, wird dafür aber wesentlich mehr Geld ausgeben, als in einem Discounter oder einem Kaufhaus.

Eine kurze Hose und ein Shirt aus Baumwolle werden empfohlen, da die Baumwolle den Schweiß aufnimmt und sie der unbedenklichste Stoff in Sachen allergische Reaktionen ist.

2 Comments

  1. Savoirevivre

    17. November 2008 at 18:13

    Beim Krafttraining tut es gut den Körper in den Pausen, d.h. zwischen den Sätzen, warm zu halten. Ein Kaputzenpulli und eine lange Trainingshose wirkt wunder – am besten auch mit hohem Baumwollanteil.

  2. biancastrene

    31. März 2011 at 13:15

    Brandwalk Sports bietet Streetwear und Sportswear angesagter Kult-Marken im Retro-Look. Ob Sergio Tacchini, Ellesse, Hummel oder Le Coq Sportif – alle haben eine starke Verwurzelung im Sport und schreiben seit Generationen Geschichte in der Modewelt von Ski, Tennis, Rad, Fuß- und Handball, Segel- und Motorsport.

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login