Ernährung

Die „Mittelmeer-Diät“

on

Die „Mittelmeer-Diät“, auch Kreta-Diät genannt, bietet eine schmackhafte Ernährungsweise, die sich nicht nur positiv auf das Körpergewicht auswirken kann. Wer beispielsweise Käse und rotes Fleisch nur gemäßigt zu sich nimmt und für die Zubereitung seiner Speisen phenolhaltige Olivenöle verwendet, tut seiner Gesundheit etwas Gutes. Lesen Sie hier, warum die „Mittelmeer-Diät“ so empfehlenswert ist.
Die „Mittelmeer-Diät“

Der genüssliche Weg zu Gesundheit und Lebensfreude

Unter der Vielzahl an Diäten, die zur Gewichtsreduktion empfohlen werden, nimmt die sogenannte „Mittelmeer-Diät“ eine Sonderstellung ein: Im Gegensatz zu vielen anderen diätischen Ernährungsweisen ist sie nicht nur schmackhaft, sondern trägt auch der Gesundheit und dem Wohlbefinden bei. Auf dem Speiseplan steht eine für den mediterranen Raum typische Kost, sodass auch Spezialitäten aus Italien genossen werden dürfen. Wenngleich diese Diät kohlehydratbetont ist, dürfen in Maßen auch Milchprodukte und rotes Fleisch verzehrt werden. Neben viel Obst und Gemüse stehen ansonsten insbesondere Meeresfrüchte auf dem Diätplan. Für die Gesundheit besonders förderlich ist bei der „Mittelmeer-Diät“ die Verwendung von Öl aus Oliven.

Auf den Phenolgehalt kommt es an

Wird für die Zubereitung von Mahlzeiten Olivenöl verwendet, kann das Blut trotz des Genusses einer fettreichen Mahlzeit besser im Körper zirkulieren (italienisches Olivenöl können Sie zum Beispiel hier kaufen). Im Gegensatz dazu wirkt anderes Öl nicht so positiv auf das Herz-Kreislauf System. Doch nicht jedes Öl ist gleichermaßen dafür geeignet, einen positiven Effekt auf die Blutzirkulation auszuüben. Eine neue Studie hat ergeben, dass nur Öle mit einem hohen Phenolgehalt halten können, was die „Mittelmeer-Diät“ der Gesundheit verspricht. Wer also italienische Spezialitäten wie beispielsweise Weißbrot mit Öl aus Oliven in seinen Ernährungsplan einbauen möchte, sollte darauf achten, Öle mit der Bezeichnung „vergine“ oder „extra vergine“ zu verwenden, da diese den höchsten Phenolgehalt aufweisen.

Schlank und gesund durch die „Mittelmeer-Diät“

Wer es liebt, sich kohlenhydratbetont zu ernähren, Spezialitäten aus Italien liebt und auch auf Fleisch und Milchprodukte nicht ganz verzichten möchte, ist mit der „Mittelmeer-Diät“ gut beraten. Sicherlich muss auf eine geringe Kalorienzufuhr geachtet werden, um bei dieser Ernährungsweise abzunehmen. Doch die abwechslungsreiche Kost ist gesund und wer zudem Olivenöl mit einem hohen Phenolgehalt verwendet, kann auf schmackhafte Weise sein Herz-Kreislaufsystem unterstützen.

Foto: Fotolia, 7336765, Ella

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login