Trainingsmethoden

Yoga Fitness – ganzheitliches Körpertraining

on

Yoga Fitness ist seit Jahren sehr beliebt und gilt als ganzheitliches Körpertraining. Yoga beruhigt und entspannt und beruht auf einer jahrtausende alten Wissenschaft. Im Fitness Studio werden viele Yogakurse angeboten.

Yoga, das ist Philosophie, Meditation und ganzheitliches Körpertraining. Die Ursprünge von Yoga liegen um 3000 v. Chr. im alten Indien und gehen auf die Lehren des Bhagavatgita und die Yoga-Sutren (Leitfaden) des Patanjali zurück. Letztere sind die Grundlage der Yoga-Philosophie und beeinflussen alle Yoga-Richtungen. Yoga bedeutet die Vereinigung und Ausrichtung aller Kräfte von Körper, Seele und Geist auf den Universalen Gott.

Yoga Fitness im Sportstudio

Da Yoga längst kein Trend mehr ist, sondern die Zahl der Anhänger in Deutschland von Tag zu Tag wächst, gibt es zahlreiche Yoga-Trainer und Fitness-Angebote in Fitness Studios. Beim Yoga handelt es sich um eine Kombination aus Anspannung und Entspannung, Dehnung und Mobilisation. Die richtige Atmung ist dabei sehr wichtig und macht Yoga zu einem schonenden Training.

Wer regelmäßig Yoga Fitness praktiziert, stärkt dadurch seine Skelettmuskulatur und optimiert  die Atem-, Kreislauf- und Stoffwechselfunktion seines Körpers. Neben dem rein körperlichen Trainingseffekten, ist Yoga zudem eine Möglichkeit, Stress zu regulieren und Bewusstseinserfahrungen zu erleben und zu vertiefen.

Yoga Fitness bei Prominenten sehr beliebt

Besonders die internationale Film- und Musikprominenz hat Yoga populär gemacht. Stars wie Madonna, Ursula Karven, Keanu Reeves oder Wolfgang Joop sind bekennende Yoga-Anhänger. Yoga kann täglich praktiziert werden, egal ob im Fitnessstudio, zu Hause oder im Büro. Für die Qualität und Sicherung der Ausbildung für Yoga TrainerInnen im Fitness Studio setzt sich der Berufsverband Yogalehrenden in Deutschland (BDY) ein.

Je nach Umfang der Übungen dauert das Yoga Workout bis zu 20 Minuten, mit dem Yoga kann allerdings bereits am Morgen gestärkt und positiv in den Tag gestartet werden. Das Rückentraining für zwischendurch lässt sich ganz einfach in der Mittagspause durchführen, außerdem gibt es Energie für den restliche Arbeitstag. Für Kinder ist Yoga ebenfalls gut geeignet.

Empfehlungen für dich

2 Comments

  1. slingfitness.de

    13. April 2010 at 14:02

    Der Yoga-Hype ist unglaublich und spricht natürlich für sich. ich finde Yoga ist mehr als ein reine Trainingsform. Ich mixe mein Training mit anderen Methoden und fühle mich dadurch super.
    LG slingfitness.de

  2. Gabi

    16. April 2010 at 19:12

    Ich betreibe Yoga bereits seit mehreren Jahre und muss sagen, dass es für mich keine Alternative zum Yoga gibt. Ich kann Yoga einfach nur jedem empfehlen der auf der Suche nach körperlicher und psychischer Entspannung ist. Eine gute Alternative ist sicherlich auch noch Pilates.

    Liebe Grüße,
    Gabi

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login