Mit dem Gymnastikball lässt sich der Körper in eine instabile Lage bringen. Durch die Ausgleichsbewegungen werden die Tiefenmuskeln aktiviert. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Christin Klose

Mit dem Gymnastikball lässt sich der Körper in eine instabile Lage bringen. Durch die Ausgleichsbewegungen werden die Tiefenmuskeln aktiviert. Foto: Christin Klose/dpa-tmn 
          
         
          Christin Klose
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.