Ausdauer

Tipps: Schneller joggen mit richtiger Lauftechnik und Intervalltraining

on

Was kann man tun, um seine Laufleistung beim Joggen zu verbessern? Oder anders gefragt: Wie werde ich schneller? Gerade ambitionierte Hobbyläufer stellen sich die Frage. Hierfür gibt es zwei Mittel: auf die Lauftechnik achten und Intervalltraining einplanen.

Deutschland hat das Lauffieber gepackt. Immer mehr Menschen entdecken die Liebe zum Laufen und entwickeln einen gesunden Ehrgeiz, der in einer Teilnahme an einem Halbmarathon oder Marathon gipfelt. Doch was kann man tun, damit schneller im Ziel ist und seine Laufzeit verbessert?

Auf die richtige Haltung beim Laufen achten

Wer bewusst an seiner Lauftechnik bzw. -haltung arbeitet, ist schon Mal auf einem guten Weg. Denn mit der richtigen Körperhaltung beim Joggen spart man Kraft und Energie und entsprechend kann man länger ein schnelleres Tempo laufen. Wichtig ist, dass man auf einen aufrechten Oberkörper achtet, den Kopf gerade hält und die Hüfte gestreckt hat (nicht einknicken) sowie mit kleinen Schritten läuft. Die Arme sind angewinkelt und schwingen parallel mit der Laufrichtung mit, wobei der Winkel im Ellenbogen ungefähr 90 Grad betragen sollte. Wer diese Kriterien befolgt, kann einen guten und vor allem ökonomischen Laufstil sein Eigen nennen.

Schneller werden dank Intervalltraining

Ansonsten ist es sehr hilfreich, wenn das Lauftraining optimiert wird. Als ambitionierter Läufer sollten neben drei Einheiten zur Stärkung der Grundlagenausdauer auch noch eine schnellere Laufeinheit pro Woche geplant werden – am besten in Form des Intervalltrainings. So könnte man beispielsweise 8 x 400 Meter oder 6 x 600 Meter im schnellen Lauftempo absolvieren und dazwischen immer eine viermünitge Trabpause einlegen. Vor und nach dem Intervalltraining beim Laufen stehen 10 Minuten Ein- und Auslaufen auf dem Programm.

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.