News

Tipps für matschigen Outdoor Sport im Herbst

on

Regen, Matsch, Nebel, Dunkelheit – das Wetter im Sport lädt nun wirklich nicht zum Outdoor-Sport ein, oder vielleicht doch? Damit der Herbst-Blues erst gar keine Chance hat, sollte man dem Schiettwetter die Stirn bieten. Wir sagen euch, welche Outdoor Sportarten im Herbst richtig viel Freude bereiten.

Fußball oder Rugby bei Regen und Matsch? Herrlich!

Fangen wir mit Ballsportarten an, die im Matsch jede Menge Spaß machen. Dazu zählen auf jeden Fall Fußball, American Football und Rugby. Alles körperbewusste Sportarten, die sich primär an echte Kerle richten. Grätschen und tackeln auf nasser Wiese bei echten Fritz-Walter-Wetter ist für viele das sportliche Herbst-Highlight.

Das Reglement erlaubt dabei die verschiedensten Spielformen. Ob man nun Fußball-Tennis oder Drei gegen Drei spielt oder sich beim Rugby bzw. American Football für die härtere Vollkontakt-Spielweise oder die etwas softere Touch-Variante entscheidet. Zudem kann man statt einem Football auch eine Frisbee verwenden, wobei bei stürmischen Verhältnissen die Zielgenauigkeit leiden kann.

Trailrunning und Moutainbiking ideal für Herbst

Doch auch klassische Ausdauersportarten wie Jogging oder Radsport kann man bei Wind und Wetter ausüben. Wer dabei weder Schmutz, Matsch noch Pfützen fürchtet, kommt beim Trailrunning im unbefestigten Gelände, das sich durch schnelle Richtungswechsel, Ausweichmanöver oder kleine Sprünge auszeichnet, oder während eines Offroad-Trips beim Mountainbiking voll auf seine Kosten.

Fall ihr noch tolle Tipps für matschige Sporterlebnisse im Herbst habt, dann bitte mitteilen!

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.