Muskelaufbau

Studie: Besserer Muskelaufbau durch Höhentraining

on

Höhentraining ist vor allem bei Ausdauersportlern beliebt. Doch auch Kraftsportler können vom Krafttraining bei dünnerer Luft, beispielsweise in der Höhenkammer, profitieren, da laut japanischen Untersuchungen so der Muskelaufbau und die Kraftentwicklung unterstützt werden.

In der Wettkampfvorbereitung hat sich das Höhentraining bei Profi-Ausdauersportlern schon längst etabliert, wird doch auf diese Weise die Sauerstoffaufnahmefähigkeit des Blutes verbessert. Aber das Training in großer Höhe hat auch für Kraftsportler einen effektiven Nutzen, wie an der japanischen Mie Universität anhand von Studien bewiesen werden konnte.

Mehr Muskeln und Kraft dank Höhentraining?

So kam die Untersuchungen, bei denen via Höhenkammer in einer simulierten Höhe von 2.200 Meter trainiert wurde, zum Ergebnis, dass sich ein gesteigertes Muskelwachstum und besserer Kraftaufbau erzielen lassen, wenn die Muskulatur während des Trainings nur eingeschränkt mit Blut versorgt wird. Für diesen Effekt reicht bereits ein moderates Training aus. Die Gründe für diese interessante Entwicklung, die ambitionierte Athleten, Kraftsportler und Bodybuilder durchaus neue Anregungen für das Training zur Steigerung der Kraftentwicklung und Leistung geben könnten, konnten die Wissenschaftler bislang jedoch noch nicht ausfindig machen.

Wie ist der verbesserte Muskelaufbau zu erklären?

Dennoch hat man natürlich einen Erklärungsversuch parat: Aufgrund der eingeschränkten Durchblutung und der damit einhergehenden schlechteren Versorgung der Muskulatur würde den Aufbau von Stoffwechselmetaboliten fördern, die ihrerseits eine anregende Wirkung auf den Muskelaufbau haben. So ist es durchaus denkbar, das sich ein schneller Muskeln aufbauen lassen, wenn während des Trainings die Sauerstoffversorgung begrenzt wird.

Diese Erkentnisse könnten dem Sport und der Trainingsplanung komplett neue Türen öffnen. Doch für Hobby-Sportler wird ein Krafttraining in einer Höhenkammer wohl vorerst nicht zum Alltag gehören.

Empfehlungen für dich

3 Comments

  1. christian

    3. Oktober 2012 at 19:07

    lieber robert,
    hast du die studie dazu bei der hand – wär super, wenn du den link dazu ins netz stellst, danke!

  2. Magnus Liepins

    4. Oktober 2012 at 22:16

    Liebe Leser,

    der Satz:“Doch für Hobby-Sportler wird ein Krafttraining in einer Höhenkammer wohl vorerst nicht zum Alltag gehören.“ kann man nicht so stehen lassen denn genau das bieten wir im hoch2 für alle an. Schaut doch mal unter hoch2-berlin .de nach.
    Vitale Grüße
    M.Liepins

  3. Hanny

    19. Oktober 2012 at 15:26

    Ist ja abgefahren…ich stell mir grad ein geiles Workout auf nem Berg vor. Danach ne schöne Weißwurst und ein Weißbier! Prost!

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login