Trainingsmethoden

Seilspringen: Ideales und effektives Workout für den Winter

on

Seilspringen ist ein ideales Workout, um Ausdauer, Schnelligkeit und Kraft unkompliziert bei schlechtem Wetter bequem zu Hause zu trainieren.

Im Winter macht es einem der innere Schweinehund nicht leicht, bei Kälte, Schnee oder Regen sein Ausdauertraining an der frischen Luft zu absolvieren. Seilspringen stellt eine gute und zugleich effektive Möglichkeit dar.

Warum Seilspringen so effektiv ist

Das Training garantiert einen hohen Energieverbrauch und ist somit auch zum Abnehmen bestens geeignet. Zudem wird durch das Springen Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer sowie Koordination verbessert. Bei jedem Sprung über das Seil muss die Schwerkraft überwunden werden, was insbesondere auch zur Stärkung der Wadenmuskulatur beiträgt. Doch wie sollte man das Seilspring-Training am besten machen.

Trainingsplan Seilspringen: Tipps

Seilspringen oder Rope Skipping ist als Pausengestaltung beim Zirkeltraining möglich, zudem eignet sich die Intervall-Trainingsmethode. Ein möglicher Trainingsplan könnte wie folgt aussehen: 10 Intervalle von jeweils 1 Minute, dazwischen 1 Minute Pause einlegen. Nach 7 bis 10 Tagen wird die Dauer eines jeden Intervalls auf 2 Minuten erhöht, dazwischen 1 bis 2 Minuten Pause machen. Hier gibt es ein paar Tipps zu Seilspringen Übungen. Fortgeschrittene können eine aktive Pause planen und Liegestütze oder Crunches machen.

Falls ihr für den Winter (aber auch während des ganzen Jahrs) auf der Suche nach einer effektiven und einfach umsetzbaren Möglichkeit zur Verbesserung von Ausdauer und um die Fettverbrennung anzukurbeln seid, kramt das gute alte Springseil hervor und legt los – am besten zu motivierender Musik.

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.