Trainingsmethoden

Schwimmen und Walken: Idealer Sport für die Schwangerschaft

on

Sport in der Schwangerschaft ist durchaus möglich. Natürlich sollte man auf intensives Powertraining verzichten, doch welche Sportarten sind für werdende Mütter eigentlich ideal?

Wer neben einer Schwangerschaftsgymnastik weiter aktiv sein will, sollte mit einem Besuch im Schwimmbad liebäugeln. Denn Schwimmen gilt als die ideale Sportart für Schwangere und die Vorteile einleuchtend.

Zum einen werden die Gelenke und der Rücken durch den Wasserauftrieb geschont und gleichzeitig kann man sich im Wasser trotz des steigenden Körpergewichts frei bewegen. Ein paar Bahnen schwimmen und sich anschließend vom Wasser treiben lassen sorgt für wahre Entspannung. Darüber hinaus ist Schwimmen während der gesamten Schwangerschaft möglich.

Und wer den Kreislauf in Schwung bringen will, sollte statt Aerobic-Kurse im Fitnessstudio auf Aquajogging oder –gymnastik setzen. Für die sportliche Aktivität an Land eignen sich in der Schwangerschaft Wandern und Walking / Nordic Walking hervorragend, um fit zu bleiben. Auch diese Ausdauersportarten sind gelenkschonend, fördern die Muskulatur und sind durchgehen möglich.

Generell sollte die Intensität moderat gewählt werden, damit die Sauerstoffversorgung des Babys nicht gefährdet wird. Einfach darauf achten, dass man sich noch locker unterhalten kann und der Puls nicht über 140 Schlägen pro Minute liegt.

Empfehlungen für dich