Ausdauer

Schuhe mit Spikes – Empfehlenswert?

on

Schuhe mit Spikes sind generell eine gute Erfindung. Sie sollen Schutz beim Laufen auf vereisten und anderen glatten Oberflächen bieten. Aber sind diese Schuhe empfehlenswert?

Dauerfrost und überfrierende Nässe sind für jeden Sportler der absolute Horror, da das Joggen so zur Gefahr werden kann. Aber dank der Firma Icebug aus Schweden steht dem Laufen bei Eis und Glätte nichts mehr im Wege.

Die Schuhe mit Spikes der schwedischen Firma Icebug, die mit dem so genannten BUGrip-System ausgestattet sind, werden in drei unterschiedlichen Versionen angeboten.

Schuhe mit Spikes – Version 1: BUGrip

Die Sohle der Laufschuhe ist mit etwa 16 Spikes aus Stahl ausgestattet, die unabhängig voneinander angebracht und nicht komplett fixiert sind. Das bringt den Vorteil, dass die Spikes bei Druck in Richtung Sohle gedrückt werden. Wie weit die die Spikes in die Sohle vordringen, hängt vom ausgeübten Druck des Trägers und dem vom Boden ausgehenden Widerstand ab.

Auf glatten Oberflächen, wie Schnee und Eis, dringen die vorm Ausrutschen schützenden Spikes vielmehr in den Boden als in die Sohle ein. Auf härterem Untergrund wie Stein dringen sie hingegen in die Sohle vor.

Version 2: BUGrip 2.0

Bei diesem Modell befinden sich jeweils der mit einer Spitze aus Karbid bestehenden Spikes in einer Krone aus rostfreiem Stahl. Das dynamische Prinzip, das auch bei Version 1 vorhanden ist, ist auch hier Bestandteil.

Version 3: BUGrip 3.0

Bei diesen Schuhen mit Spikes findet sich ein System, welches aus einer speziellen Sohle und einem abnehmbaren mit Spikes versehenen Modul besteht. Das so genannte BUGweb besteht aus sechs Karbid-Spikes, die exakt in das Profil der Sohle passen. Dadurch soll kein Verrutschen des Moduls möglich sein. Der Vorteil hierbei ist, dass sich das schutzbietende Element abnehmen lässt und die Schuhe somit auch in Räumen getragen werden können.

Dank des Systems bieten die Spikes ausgerüsteten Schuhe bestmöglichen Schutz auf glatten Oberflächen, sodass das Joggen auch im Winter mit Erfolg absolviert werden kann.

Weitere Informationen zu den Schuhmodellen finden Sie hier.

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.