Ausdauer

Schlittschuhlaufen statt Jogging: Ausdauertraining auf dem Eis

on

Der Winter sollte nicht als Ausrede für den Sportverzicht gelten. Schließlich gibt es jede Menge Möglichkeiten, auch in der kalten Jahreszeit seinen ganzen Körper zu trainieren. Wie wäre es mit Schlittschuhlaufen? Ein ideales Ausdauertraining!

Für Jogger ist Schlittschuhlaufen eine hervorragende Alternative zum Laufen. Kufen statt Laufschuhe! Denn der flotte Sport auf dem Eis ist eine Ausdauerdisziplin par Excellenze. Das Herz-Kreislauf-System wird angekurbelt und arbeitet auf Hochtouren.

Schlittschuhlaufen als Jogging-Ersatz im Winter

Daher wenn die gewohnte Laufstrecke aufgrund von Schnee und Eis zum Laufen ungeeignet ist, dann stellt Schlittschuhlaufen eine ideale Alternative dar. Auch wenig Ausdauertrainierte kommen beim Kufensport schnell auf ihre Kosten. Es reichen bereits überschaubare Anstrengungen aus, um ein erstaunliches Tempo auf dem Eis zu erreichen. Zudem kann das Ausdauertraining als Schlittschuhtraining auch sehr abwechslungsreich sein, indem man die Geschwindigkeit immer wieder variiert.

Neben der Kondition und dem Herz-Kreislauf-System werden vor allem die Beinmuskulatur und beim sportlichen Fahren zudem der Rückenstrecker trainiert.

Obendrein ist Schlittschuhlaufen eine günstige Wintersportart. Neben ein paar Schlittschuhen und atmungsaktiver Winterkleidung benötig man nur noch eine tragende Eisfläche.

Empfehlungen für dich

2 Comments

  1. Simon

    12. Januar 2011 at 01:34

    Hallo,

    Schlittschuhlaufen ist sehr anstrengend, insbesondere wenn man Eishockey spielt. Es ist im Winter auch eine meiner Lieblingssportarten.

    Gruss, Simon

  2. hörsport-olaf

    12. Januar 2011 at 11:49

    Schlittschuhlaufen ist im Winter wirklich eine schöne Alternative zum Joggen.
    Aber als Beginner nicht zu viel wollen 😉 gerade bei Anfängern ist das Sturzrisiko und die Verletzungsgefahr nicht zu unterschätzen…

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login