Trainingsmethoden

Ruder-Skating: Fitnesstrend aus den USA

on

Der Frühling steht vor der Tür und neue Fitness-Trends wollen vorgeführt werden. In Kalifornien, das Mekka aller Trends, erfreut sich das Ruder-Skating einer wachsenden Beliebtheit. Hierbei wird quasi auf dem Asphalt gepaddelt.

Die Ausrüstung für das Rudern-Skating besteht aus einem extralangem Skateboard und einer Art Ruder. Mit dem Ruder, der einem langen Stock ähnelt, wird gesteuert und zugleich auch die Balance unterstützt.

Vor allem für Neueinsteiger ist der Einstieg somit wesentlich leichter. Wer sich immer noch nichts unter dem Ruder-Skating vorstellen kann, dem hilft folgender Vergleich.

Denn von der Sache her ist das Ruder-Skating wie das Paddleboarding. Das Paddleboarding ist eine Wassersport, bei dem der Sportler auf einem Surfbrett steht und sich mit einem Stechpaddel vorwärts bringt. Das Ruder-Skating wird hingegen auf dem Asphalt betrieben.

Und da liegt die Krux: Denn ein Sturz auf den Asphalt ist doch etwas gefährlicher und mit Schmerzen verbunden, als wenn man auf dem Surfbrett das Gleichgewicht verliert und im Wasser landet.

Man darf gespannt sein, ob man sich demnächst den Radweg mit Ruder-Skatern teilt.

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.