Ernährung

Rezeptideen für den ganzen Tag

on

Im vorigen Artikel ging es um die erforschten fünf Schlankmacher. Doch nicht jedem ist auf den ersten Blick klar, wie er diese in die tägliche Ernährung mit einbauen kann. Daher folgen nun leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends.
Mittagessen

Fit in den Tag – Frühstück

Morgens können Sie Ein Vollkornmüsli mit Joghurt und / oder Nüssen essen. Vollkorn- oder Knäckebrot mit Quark und Gemüsesticks sind für die Liebhaber des herzhaften Frühstücks eine weitere Idee. Ansonsten kann Joghurt mit frischem Obst oder Brot mit Banane und Nüssen serviert werden.

Lassen Sie sich zudem morgens Zeit und trinken Sie einen Grünen Tee dazu. Der regt den Stoffwechsel zusätzlich an und macht außerdem munter!

Satt zur Mittagszeit

Zur Mittagszeit müssen Sie nicht zwingend auf Nudeln, Kartoffeln, Reis und Co. verzichten. Hier gibt es auch Vollkorn-Varianten, die schmecken und wenig Weizen enthalten. Wie wäre es beispielsweise mit einer leckeren Reispfanne mit Gemüse, Hähnchenbrust auf Gemüse, Obst und Kartoffelstampf oder Vollkornpasta mit selbstgemachtem Pesto und Salat?

Auch hier sollten Sie sich dringen genug Zeit lassen. Essen Sie mit netten Kollegen und Freunden, das Quatschen hindert Sie am Schlingen und lässt Sie schneller satt werden.

Leichtes für den Abend

Am Abend empfiehlt es sich auf Kohlenhydrate zu verzichten. Sie können zur späten Stunde eher langsam vom Körper abgebaut werden, da er zur Ruhe kommt und mit der durch die Kohlenhydrate zugführten Energie wenig anfangen kann. Salate, Gemüseaufläufe und Suppen bieten sich hier hervorragend an.

Wer mag, kann sich dazu eine dünne Weinschorle eingießen. Ansonsten sind Wasser, Tee und dünne Fruchtschorlen zu empfehlen.
Guten Appetit!

Foto: Thinkstock, 469551587, iStock, AlexPro9500

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login