News

Protektoren – ein Muss für sicheres Skifahren

on

Sicherheit steht bekanntlich an erster Stelle. Das sollten auch alle Ski- und Snowboardfahrer für die bevorstehende Saison beherzigen. Mit einem Rücken-Protektor ist man dabei auf der sicheren Seite.

Harte Schale, weicher Kern! Protektoren schützen alle Pistenfreunde vor schweren Rückenverletzungen und sollten daher neben einem Skihelm zur Sicherheitsausrüstung dazugehören.

Viele vermeintliche Skigötter meinen, gut genug zu fahren. Ein Protektor stellt da nur unnötigen Ballast dar und schränkt mitunter die Bewegungsfreiheit ein. Doch die Pisten werden immer voller und entsprechend steigt die Anzahl derer, die unkontrolliert die Hänge herunter brettern. Aber auch Könner ihres Fachs, die ohne zu schauen aus dem Gelände auf die Abfahrt springen und dabei noch einen 360er probieren, stellen ein erhöhtes Verletzungsrisiko dar. Und schneller als man gucken kann, wird man unverschuldet in einen Crash verwickelt.

Zudem behindern gute Protektoren nicht die Bewegungsfreiheit. Bei der Anschaffung sollte darauf geachtet werden, dass die Protektoren elastisch und flexibel dehnbar sind. Diese Schutzkleidung mag im Vergleich zu etwas billigeren Modellen teurer sein, doch die eigene Gesundheit sollte einem schon den einen oder anderen Euro mehr wert sein.

Na dann, Ski heil.

Empfehlungen für dich

1 Comment

  1. Skihelm

    8. Dezember 2009 at 11:35

    Danke für diese schön kompakte Info.

    Grüße
    Franz

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login