Muskelaufbau

Muskelaufbau: Dank Splittraining ausreichend Regeneration

on

Um effektiv und schnell Muskeln aufzubauen, ist ein regelmäßiges Krafttraining unabdingbar. Doch wer vier- bis fünfmal in der Woche die Eisen stemmt, muss natürlich auch auf ausreichend Regeneration der Muskulatur achten. Um ein Übertraining zu vermeiden, gibt es eine einfache Möglichkeit.

Das Splittraining! Hierbei wird der Trainingsplan nach Muskelgruppen aufgeteilt – gesplittet. Daher auch der Name Splittraining. So kann man problemlos vier- oder fünfmal in der Woche sein Krafttraining abspulen, sich richtig belasten und eine ausreichende Regeneration der Muskeln gewährleisten.

Splittraining: Muskeln haben Zeit zum Wachsen

Beim Splittraining können die Muskelgruppen nach Belieben kombiniert werden. Beliebte Klassiker sind Brust/Bizeps, Rücken/Trizeps, Beine und Schulter/Bauch. Dadurch wird sichergestellt, dass an zwei aufeinander folgenden Trainingseinheiten nicht die gleiche Muskelgruppe trainiert wird.  Für den Körper und den Muskelaufbau sehr wichtig. Denn der Körper benötigt zur Regeneration der Muskeln knapp 48 Stunden, um die durch das Krafttraining „zerstörten“ Muskelfasern zu regenerieren und sie in ihrem Querschnitt zu vergrößern. Schließlich wachsen die Muskeln nur in der Regeneration – das Training setzt dagegen die Reize.

Zudem sollte die Nahrung ausreichend Eiweiß liefern, da die Proteine ein wichtiger Baustein für den Muskelaufbau sind. Kurzum: hartes Training, richtiges Essen und der passende Trainingsplan sind der Erfolgsweg zu mehr Muskeln.

Empfehlungen für dich

4 Comments

  1. Alexander Reyss

    2. Mai 2011 at 15:25

    Ein Splitting Trainingsplan im Krafttraining ist das einzige, was wirklich zu einem sehr guten Muskel- und Kraftausbau auf natürliche Art und Weise funkioniert. Leider aber meistens nicht für den Normalsportler in den Studios über die Trainingspläne angeboten, könnte jeder Otto Normal Sportler von dieser Trainingsmethode motiviert werden, denn es das Training lohnt sich….und zeigt Ergebnisse…

  2. Andreas

    14. Juni 2011 at 15:05

    Es sollten schon 5-7 Tage zwischen den gleichen Muskelpartien liegen. Ansonsten kann ich meinem Vorredner nur zustimmen !

  3. Dominik

    22. Juni 2011 at 07:21

    Der Begriff Splittraining war mir neu. Kann Alexander da nur zustimmen. Leider bekommt man solche Infos meist nicht in den Fitessstudios – leider auch in meinem nicht. Werde mir mehr Infos zu dem Thema besorgen und mein Training nach den Muskelgruppen aufteilen. Danke für die Infos.

    Gruß,
    Dominik

  4. Bodybuilding-Experience

    22. Juni 2011 at 19:55

    Sehr wichtiger Artikel. Doch ich denke für Einsteiger ist ein Splittraining wenig sinnvoll. Die Trainingsintensität ist in den ersten 6 Monaten sowieso nicht so hoch wie danach und es kann ohne Probleme für diese Zeit ein Ganzkörpertraining bei jeder Trainingseinheit empfohlen werden. Viele Fitnesstrainer sind der selben Meinung. Ansonsten ein guter Artikel 🙂

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login