Trainingsmethoden

Mit Diätpillen Körperfettanteil verringern?

on

Diätpillen sind eine beliebte Hilfe, um den Körperfettanteil zu reduzieren. Allerdings sind die Wirkungen dieser Wundermittel stark umstritten, da der Schlankheitswahn von vielen Betrügern ausgenutzt wird!

Diätpillen sollten vor allem nur bei Übergewicht und über einen nicht all zu langen Zeitraum zu sich genommen werden. Frauen, die einen normalen BMI haben sollten auf Diätpillen ganz verzichten!

Egal was Sie für ein Körpergewicht besitzen, sollten Sie bei Unzufriedenheit als erstes Ihre Ernährung möglichst gesund gestalten und auf viel Bewegung achten. Essen Sie mehr Obst, Gemüse und Vollkornprodukte und nehmen Sie genügend Flüssigkeit zu sich. Um mehr Bewegung in Ihren Alltag zu bringen, rate ich Ihnen kurze Strecken grundsätzlich zu Fuß zu gehen und sich in einem Fitness Studio oder Verein ihrer Wahl an zu melden.

Erst wenn das geschafft ist, können Sie sich über Diätpillen Gedanken machen. Es gibt allgemein zwei Arten von Schlankheitspillen – nämlich die Appetithemmer und die Fettbinder.

Appetithemmer sind meistens Quellstoffe, die in Form von Kapseln den Hunger stoppen sollen. Empfohlen wird täglich ein Pille vor dem Essen ein zu nehmen, um dann bei der Mahlzeit sparsamer vor zu gehen. Allerdings muss man unbedingt darauf achten, genug Flüssigkeit zu sich zu nehmen, da sonst seriöse Gesundheitsschäden auftreten können.

Fettbinder versprechen das Fett, das mit der Nahrung aufgenommen wird, auf ein Minimum zu reduzieren, sodass der Überschuss einfach ausgeschieden wird. Es gibt zudem Hersteller, die versprechen, dass ihre Pillen dazu beitragen das Fett schneller zu verbrennen. Doch vor allem bei diesen Pillen müssen sie acht geben, da sie Ihren Kreislauf überfordern können.

Im Allgemeinen sollte bei großem Übergewicht immer ein Arzt zu Rate gezogen werden, der dann eine passende und effektive Diätpille verschreiben kann. Denn die wirklich wirkungsvollen Mittel sind immer verschreibungspflichtig, da sie oft starke Nebenwirkungen mit sich ziehen. Wer eine sanfte Lösung für das Abnehmen sucht, sollte pflanzliche und natürliche Inhaltsstoffe bevorzugen. Achten Sie auch darauf, dass die Medizin klinisch getestet wurde, da es auf diesem Gebiet viele schwarze Schafe gibt. Vertrauen Sie deshalb auch niemals unseriösen Angeboten aus dem Internet und kaufen Sie die Diätpillen vorzugsweise in Ihrer Apotheke.

Empfehlungen für dich

1 Comment

  1. Alexander Schütt - Personal Trainer

    19. Oktober 2010 at 11:28

    Guter Beitrag. Sehr objektiv beschrieben.
    Ich bin allerdings kein Fan von Pillen. Wie schon beschrieben wird vor allem mit den „pflanzlichen“ Tabletten viel betrogen. Siehe auch: http://www.stern.de/gesundheit/gefaehrliche-abnehmpillen-vergiftet-statt-schlank-1614928.html

    Die ersten Schritte sind eine Ernährungsumstellung und Sport 😉

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login