Ernährung

Low Carb: Hauptgerichte Teil II

on

Hier geht es weiter mit Gerichten, die arm an Kohlenhydraten sind, und deshalb ohne schlechtes Gewissen auch am Abend gegessen werden können.

Chili con Carne

Ein Chili con Carne ist in der originalen Form reich an Kohlenhydraten. Zum einen enthält der Mais eine Menge Kohlenhydrate und auch Schweinfleisch ist bei einer Low-Carb-Ernährung eher wenig zu empfehlen. Und trotzdem brauchen Sie nicht auf Ihr Lieblingsgericht verzichten…

Statt des Maises geben Sie einfach ein anderes Gemüse, wie die gelbe Paprika, mit in den Topf und anstelle des gemischten Hackfleisches greifen Sie einfach zum reinen Rinderhackfleisch und fertig ist das Low-Carb Chili!

Der Grillabend/h2>
Der Grillabend wird von allen Fleischessern geliebt. Und auch hier müssen Sie nur wenig verzichten. Das Brot lassen Sie weg. Stattdessen grillen Sie zusätzlich zur eingelegten Pute oder zum Rindersteak leckeres Gemüse wie Zucchini und Aubergine. Ein frischer Salat rundet das leckere Abendessen ab!

Eintöpfe und Suppen

Zugegeben, das Kochen von Suppen und Eintöpfen ist ohne die Zugabe von Kartoffeln merkwürdig und auch eine dickflüssigere Konsistenz ist eher schwierig. Stattdessen bilden Brühe und etwas Sahne die Sauce. Geben Sie nun gewähltes Gemüse wie Broccoli und Co. hinzu und pürieren Sie die Suppe.

Wenn passend, können Sie gerne auch Putenwürstchen mit in den Teller füllen! Ansonsten können ein Esslöffel Saure Sahne und etwas geriebener Gouda für etwas Bindung sorgen!

Bild: Starpress

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login