News

Krafttraining: Kontaktlinsen ja oder nein?

on

Kraftsportler mit Sehschwäche kennen die Problematik: Lieber mit Kontaktlinsen oder Sportbrille trainieren? Viele schwören auf Kontaktlinsen, die auch von Medizinern für das Krafttraining als bedenkenlos eingestuft werden. Dabei gilt es aber etwas zu beachten.

Bei den heutigen Kontaktlinsen handelt es sich um wahre High-Tech-Produkte. Sie sind weich und elastisch, stören den Träger nicht und sind zudem sauerstoffdurchlässig, wodurch die Hornhaut auch bei intensiven Training noch Sauerstoff bekommt.

Silikon-Hydrogel-Linsen für Krafttraining geeignet

Doch welche Kontaktlinsen sollte speziell Kraftsportler tragen? Hier werden die Silikon-Hydrogel-Linsen empfohlen. Ihr großer Vorteil: Bei großer Kraftanstrengung, die beim Stemmen von Gewichten häufig beim Training auftritt, kommt es immer wieder zu einer leichten Linsenwölbung. Die Silikon-Hydrogel-Kontaktlinsen passen sich diesen Wölbungen auch kurzfristig an.

Kontaktlinsen beim Krafttraining: Vorsicht vor Schweiß

Allerdings muss ein wichtiger Punkt noch beachtet werden. Wer mit Kontaktlinsen Krafttraining macht und – wie meist üblich – im Zuge des Trainings stark zu schwitzen anfängt, läuft Gefahr, dass der Schweiß auf die Linse gerät und so eine Bindehautentzündung hervorrufen kann. Daher ist es wichtig, wenn wirkungsvolle Reinigungs- und Desinfektionsmittel zum Einsatz kommen.

Vorurteile gegen Kontaktlinsen

Dennoch gibt es aber viele Athleten, die kritisch dem Einsatz von Kontaktlinsen beim Krafttraining kritisch gegenüberstehen. Diese Vorurteile gehören aber der Vergangenheit an, da die heutigen flexiblen, weichen Linsen nichts mit ihren starren Linsen gemein haben, die beim Training oftmals störten.

Wer dennoch auf Kontaktlinsen verzichten will, kann natürlich alternativ mit einer Sportbrille trainieren.

Eure Meinung: Trainiert ihr mit Kontaktlinsen oder stören die euch beim Krafttraining?

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.