Muskelaufbau

Krafttraining im Supermarkt

on

Wie wäre es denn mal, wenn ihr euren nächsten Einkauf mit einem kleinen sportlichen Workout kombiniert? So schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe: der Kühlschrank wird gefühlt und eure Muskeln trainiert! Es folgen ein paar Anregungen.

Einkaufen ist nicht jedermanns Sache. Doch genau wie beim Schneeschippen, könnt ihr auch im Supermarkt die Muskeln trainieren. Neben der vollen Einkaufstüte bieten sich vor allem Getränkekisten oder Waschpulver als Hantelersatz an. Mit diesen etwas ungewöhnlichen Trainingsgeräten lassen sich in erster Linie die Arme trainieren.

Bizeps im Supermarkt trainieren

Dabei einfach bspw. die Einkaufstüte nicht mit gestrecktem Arm baumeln lassen, sondern mit angewinkelten Arm tragen. Und schon hat man eine super statische Halteübung für den Bizeps. Doch das Supermarkt-Workout kann natürlich noch variiert werden, indem man die Einkaufswaren wie bei einem Bizepscurl beugt und streckt. Zudem kann der Arm mal enger mal weiter weg vom Körper gehalten werden. So werden unterschiedliche Muskelfasern angesprochen.

Übungen für Trizeps und Schulter

Aber auch Kickbacks, bei dem das Gewicht nach hinten gestreckt wird, zur Stärkung des Trizeps bieten sich an. Genauso wie eine meiner liebsten Schulterübungen. Einfach die Einkaufstüte oder Getränkekiste mit gestreckten Armen auf Schulterhöhe anheben – frontal oder seitlich, je nachdem, was sich gerade anbietet.

Natürlich ist auch beim Supermarkt-Workout auf einen kontrollierten Bewegungsablauf zu achten. Doch Vorsicht: Denn der ein oder andere Kunde wird euch mit einem komischen Blick abstrafen. Wen das stört, der muss sein Krafttraining halt auf das Fitnessstudio beschränken…;)

Empfehlungen für dich

2 Comments

  1. Pingback: Leseliste « Vitamin A bis Z

  2. arthur26

    10. Mai 2011 at 13:37

    das ist wirklich ein interessanter ansatz mit dem workout und wenn man es jetzt noch schaffen könnte, sich nicht mehr vom einzelhandel verars…. zu lassen durch die ganzen mogelpackungen oder versteckten preiserhöhungen, dann wäre alles perfekt =) wer mehr zu dem thema wissen will, soll sich mal auf der seite vom verbraucherschutz hamburg informieren, damit es endlich mehr transparenz im handel gibt! bewusster einkaufen und workout machen meine freunde!

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login