Trainingsmethoden

Klettern – das ideale Rückentraining

on

Wem spezielle Kräftigungsübungen für die Rückenmuskulatur auf die Dauer zu langweilig sind, sollte über den Besuch einer Kletterhalle nachdenken. Denn Klettern ist ein ideales Training für den Rücken und kann helfen, Rückenschmerzen zu lindern.

Um die 70 Prozent der der deutschen Bevölkerung plagt sich mit Rückenschmerzen. Vorsorge lautet daher die Devise, die durch regelmäßiges Rückentraining, sei es im Fitnessstudio oder in speziellen Rückenschulen, ihren Anfang findet. Um etwas Abwechslung in das manchmal langweilige Training zu bringen, bietet sich Klettern an.

Hilfe für den Rücken
Der Anstieg an einer Kletterwand stellt ein hervorragendes Ganzkörpertraining dar, bei dem auch die Wirbelsäule und Bauchmuskeln beansprucht werden. Doch am meisten arbeitet die Rückenmuskulatur.

Durch die typischen Streckbewegungen beim Klettern werden Muskelverspannung gelöst sowie Gelenke gedehnt und mobilisiert. Daher ist ein regelmäßiger Besuch einer Kletterhalle als ideale Prävention für Rückenschmerzen anzusehen, wobei Klettern auch bereits vorhandene Schmerzen lindern kann.

Weitere Vorzüge des Klettern
Da sich beim Kraxeln über einen längeren Zeitraum dynamische und statische Muskelarbeit abwechseln, stellt Klettern zudem ein gutes Kraftausdauertraining dar. Und jeder, der schon mal an einer Kletterwand hing, wird wissen, dass dabei auch das Gleichgewicht, die Koordination sowie die eigene Körperwahrnehmung geschult wirde

Also, dann nichts wie hoch auf den nächsten Gipfel!

Empfehlungen für dich

2 Comments

  1. Klaus Schmidt

    22. Dezember 2010 at 16:57

    Aber man sollte doch schon über einen recht trainierten Körper herrschen bevor man sowas wie Klettern angeht. Bin mal in untrainiertem Zustand an ne Kletternwand gegangen und habe mich übelst verspannt dabei, so dass es tagelang weh getan hat.

  2. Kathi

    22. Mai 2011 at 15:51

    Hallo!

    Ich selbst klettere schon seit 4 Jahren und hatte davor eben auch schlimme Rückenschmetzen!
    Schon nach dem 3. Besuch in der Kletterhalle fühlte ich mich danach so richtig fit und „durchbewegt“:)
    Also ich kann Klettern nur empfelhlen!

    @Klaus: Na klar, ein bisschen Erwärmung und so sollte man schon davor haben..Mindestens eine halbe Stunde Erwärmungstrainig vorher und dann sollte es klappen!

    LG

    Kathi

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login