Muskelaufbau

Kaffee vorm Krafttraining verspricht mehr Leistung

on

Ein Leben ohne Kaffee für viele Menschen undenkbar. Aber dabei steht das beliebte Genussmittel im Ruf, ein Fitnessdrink zu sein. Wir wollen dem mal auf dem Grund gehen und haben die Wirkung des Kaffees bzw. Koffeins unter die Lupe genommen. Im ersten Teil steht Kaffee und Krafttraining auf dem Prüfstand.

Koffein soll bekanntermaßen die Leistung steigern. Entsprechend müsst das ja auch Kaffee zutreffen. Doch kann Kaffee die Leistungsfähigkeit beim Krafttraining tatsächlich steigern?

Ja, denn Kaffee wirkt belebend und macht Lust auf Aktivität und Bewegung. Zudem hemmt das enthaltene Koffein kurzfristig den Abbau der Hormone Adrenalin, Noradrenalin und Dopamin. Das bedeutet, man ist körperlich und geistig voll auf Leistung eingestellt.

Studien haben bewiesen, dass Sportler nach dem Genuss von Kaffee ihr Kraftleistung deutlich steigern konnten. Über die Nervenbahnen wird der Muskel stärker aktiviert, d.h. die Muskelkontraktionsfähigkeit ist erhöht. Das heißt im Umkehrschluss aber noch lange nicht, dass man jetzt bei jeder Übung automatisch ein paar höhere Gewichte stemmen kann, aber dennoch wirkt sich das Kaffeetrinken positiv auf das Training und den damit langfristig auf den Muskelaufbau aus.

Empfehlenswert ist, den Kaffee ca. 30 Minuten vor Trainingsbeginn zu sich zunehmen. Doch dann bitte ohne Milch, da diese dem Koffein „schadet“.

Empfehlungen für dich

4 Comments

  1. Tobias

    13. Juli 2010 at 09:38

    Hallo,

    es ist bewiesen das Koffein die Leistungsfähigkeit um 3% steigert, die Konzentration erhöht und die Bewegungsmotivation steigert.

    Einen weiterführenden Artikel habe ich bereits vor ein paar Wochen verfasst.

    Mehr Leistung durch Kaffee bzw. Koffein beim Muskelaufbau und Sixpack Training?

    http://www.muskel-guide.de/tipps-tricks/mehr-leistung-durch-kaffee-bzw-koffein-beim-muskelaufbau-und-sixpack-training/

    Viele Grüße

  2. Julia

    30. Juli 2010 at 10:54

    Dann ist Kaffee ja eine Alternative zur herkömmlichen Sportnahrung 🙂
    LG

  3. Pingback: Der Fitness Blog » Kreatin und Kaffee: Hemmt Koffein den Muskelaufbau?

  4. Bodybuilding-Experience

    25. Juli 2011 at 17:25

    Viele Pre-Workout Supps enthalten auch Koffein und Guarana, weil diese einen Leistungsschub verursachen können und motivieren.

    Ich trinke persönlich nie Kaffee und kann nur sagen, dass die Pre-Supps dann niedriger zu dosieren sind, weil sie extrem anschlagen.

    Es können Nebenwirkungen wie Herzrasen etc. bei Überdosierung auftreten.

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login