Trainingsmethoden

Ice Biking: Dank Spikes mit dem Mountainbike über Eis und Co.

on

Wer im Winter nicht auf seine Mountainbike-Touren verzichten will, sollte Ice Biking ausprobieren. Bei dieser Variante sorgen Spikes in den Rädern für den nötigen Halt auf rutschigem Untergrund und schon kann es in bester Offroadmanier über Schnee und Eis gehen. Dabei lassen sich die Spikes auch kostengünstig selber am Mountainbike anbringen.

Echte Mountainbike-Cracks kann der kalte Winter mit seiner eisigen und verschneiten Landschaft nichts anhaben. Im Gegenteil. Der Winter bietet ungewohntes Terrain, dass für den Trendsport Ice Biking wie geschaffen ist.

Ice Biking nie ohne Schutzkleidung

Neben einem Mountainbike mit Spikes sollte man für seine Tour auf jeden Fall entsprechende Schutzkleidung tragen. Denn trotz der Spikes sind Stürze vorprogrammiert. Aber auch davon lässt sich ein echter Biker nicht abhalten.

Ice Biking: Spikes selber am Mountainbike anbringen

Das gute beim Ice Biking: Die Spikes lassen sich auch in Eigenregie am Mountainbike befestigen. Hierfür braucht man einen älteren Mantel, in den man von der Innenseite mit handelsüblichen 5 mm-Schrauben (erhältlich in jedem Baumarkt) reinbohrt. Von Innen wird jetzt ein älterer Schlauch drübergelegt, damit die Kanten den normalen Schlauch nicht zerstören und schon seit ihr bestens für das Ice Biking präpariert.

Also, wenn schon Läufer im Winter mit speziellen Laufschuhen mit Spikes unterwegs sein können, gibt es keinen Grund, warum Mountainbiker im Winter auf ihre Sportart verzichten sollen.

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.