Trainingsmethoden

Hula Hoop: Übungen für eine schlanke Taille

on

Hula Hooping kennen wir aus unserer Kindheit. Doch auch heute könnte das Fitness-Programm der hawaiianischen Frauen genau das Richtige sein: Das Workout mit dem Reifen steigert die Ausdauer, hilft beim Abnehmen und trainiert besonders die Problemzonen.

Hula Hooping-Übungen schwappen aus Amerika zu uns herüber und überfluten schnell jede Turnhalle oder erobern das Training zu Hause. Das Spiel mit dem Reifen ist das ideale Sportgerät für Jedermann. Egal ob Ganzkörpertraining, Problemzonen-Workout oder einfach nur Spaß an den teils akrobatisch anmutenden Übungen, der Hula Hoop-Reifen bietet viele Möglichkeiten.
Um mit Hula Hoop anzufangen, braucht es nicht viel. Lediglich einen Hula Hoop Reifen und ein wenig Platz rundherum. Und schon kann man mit der Basisübung durchstarten, sich dann langsam steigern und je nach Lust und Laune mit weiteren Reifen akrobatische Tricks und Choreographien entwickeln.

Hula Hoop Ganzkörpertraining

Man muss nicht erst lange trainieren, bis man halbwegs Effekte erzielt. Im Gegenteil: Vom ersten Moment an verbrennt der Körper durch die dynamischen Bewegungen Kalorien und hilft so beim Abnehmen. Wenn man richtig powert, soll man genauso viele Kalorien wie beim Joggen verbrauchen, also ca. 800. Dabei trainiert man aber zusätzlich noch den Bauch, die Beine und den Po, also die typischen Problemzonen.

Effektive Basisübung für alle

Die einfachste Übung, die wirklich jedes Kind kann, an die wir uns aus unserer Kindheit erinnern, ist das einfache kreisen des Reifens auf der Taille bzw. Hüfte. Dabei sollte man gerade stehen, die Knie leicht gebeugt, Bauch und Po angespannt.

Die Bewegung kommt von der Hüfte, der Rücken bleibt gerade und entspannt. Mit dieser einfachen Übung trainiert man nicht nur die Muskeln, sondern findet auch seine Mitte, d.h. sein körperliches Gleichgewicht wieder.

Ein Reifen für jedes Körperteil

Nicht nur an der Hüfte kann man die Hula Hoop Reifen schwingen lassen. So gut wie jedes Körperteil kann einzeln mit dem Gerät trainiert werden. Das drehen des Reifens am Arm trainiert den Bizeps und den Unterarm.

Mit speziellen Reifen, die weniger Durchmesser haben und so leichter zu handhaben sind, kann man wunderbar die gesamte Beinmuskelatur und verstärkt den Hintern beanspruchen. Es gibt auch Menschen, die nutzen den Reifen zur Massage und dem Training der Halswirbelsäule. Haltungsschäden können auf diese Weise behutsam korrigiert werden.

Muskeln und Ausdauer sind nicht alles

Hula Hooping bietet neben dem Muskelaufbau, der Fettverbrennung und der Ausdauer noch weitere interessante Effekte. Wer mit einem Hula Hoop Reifen trainiert, spürt seinen Körper und seine Balance besonders intensiv. Die Koordination der rhythmischen und zugleich dynamischen Bewegungen schult das Körperbewusstsein. Wer sich rhythmisch zu Musik bewegen will, trainiert gleichzeitig das musikalische Rhythmusgefühl.

Herr/Frau der Ringe: Mit mehreren Reifen spielen

Wenn man schon ein bisschen länger trainiert und sich geschickt anstellt, kann man anfangen, tolle Choreographien mit einem oder auch mehreren Reifen zu entwickeln. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und es macht unglaublich Spaß, während der ganze Körper trainiert wird. Besondere visuelle Spezialeffekte lassen sich im Dunkeln mit leuchtenden Hula Hoop Reifen erzeugen.

Empfehlungen für dich

4 Comments

  1. Bauchmuskeln Mike

    24. Juni 2011 at 13:27

    Diese Übungen sind einfach genial und genial einfach 🙂
    Wenn du sie mindesten 5 mal pro Woche machen kannst, dann bist du auf dem richtigen Weg.

  2. Hula Hoop fan

    20. Oktober 2011 at 19:43

    Übungen mit Hula Hoop Reifen sind meine Leidenschaft.
    Einfach zu erlernen und effektiv. Leider ist es nicht leicht in
    Deutschland gute Reifen zu finden. Mein Tipp: http://www.myhoop.de.
    Hier gibt’s fantastische Reifen für alle Gelegenheiten.

    Liebe Grüsse
    Buba

  3. Pingback: Ejakulation verzögern - Vermeidung vorzeitiger Samenerguss | Ejakulation verzögern

  4. Gordan62

    4. April 2012 at 19:19

    Wir turnen jede Woche und benutzen die Hula Hoops immer zum Aufwärmen in unserer Weigt-loss Gruppe. Alle sind davon begeistert!
    Liebe Grüße,
    Gordan62

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.