News

Haustiere machen glücklich und gesund

on

Tiere sind die besten Freunde des Menschen. Und das ist gut so. Denn Haustiere machen glücklich und gesund. Pünktlich zum Tag des Glücks am 20. März nennt ZooRoyal fünf Gründe, warum das so ist. Immerhin 85 Prozent der Deutschen sind der Meinung, dass Hund, Katze, Hamster oder Vogel ihr Leben glücklicher und zufriedener machen. Aber warum ist das so?

1. Einsamkeit zählt zu den großen Zukunftssorgen der Deutschen. Die Anschaffung eines Haustieres kann Abhilfe schaffen: 92 Prozent der Tierbesitzer sind überzeugt, dass Haustiere das Gefühl von Einsamkeit vertreiben.

2. 89 Prozent der Tierbesitzer sind der Meinung, dass Haustiere bei Enttäuschung und Kummer Trost spenden können. Als perfekte Zuhörer helfen sie, Krisensituationen besser bewältigen zu können.

3. Für die meisten Deutschen sind Hund, Katze und Co. vollwertige Familienmitglieder. 86 Prozent sind sich sicher, dass Haustiere das Familienleben sogar fördern. Haustiere nehmen deshalb eine wichtige Position innerhalb der Familie ein.

4. Dass Haustiere soziale Kontakte fördern, bestätigen 80 Prozent der Tierbesitzer. Kein Wunder, denn das Haustier ist ein beliebtes Gesprächsthema und somit ein wunderbarer Eisbrecher beim Smalltalk. Hunde können zusätzlich beim Gassigehen die Kontaktaufnahme erleichtern oder sogar als Flirtfaktor dienen.

5. Für 69 Prozent der Tierbesitzer sind Haustiere die Wunderwaffe gegen Stress. Ob Streichel- und Kuscheleinheiten mit Hund, Katze oder Meerschweinchen oder aber das bloße Beobachten der Goldfische – Tiere haben eine beruhigende und stressmindernde Wirkung auf den Menschen und senken so den Stresslevel.

Fotocredits: ZooRoyal GmbH
Quelle: GLP mp

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.