Ernährung

Gesund und fit mit Matcha Tee

on

Das beliebteste Getränk der Deutschen ist nach Wasser Kaffee. Er versüßt uns den Morgen, macht uns munter, riecht köstlich und schmeckt auch so. Doch schnell ist der Koffeinkick vorbei und die Müdigkeit überkommt uns erneut. Besser ist da der Matcha Tee, der uns über Stunden fit, wach und gesund hält.
Matcha

Der erhöhte Koffeingehalt

Koffein ist unser aller Treibstoff. Es schießt blitzartig ins Blut und sorgt so für unser waches Wohlbefinden. Das Koffein aus Matcha Tee hingegen sorgt dank der enthaltenen Tannine für einen Koffeinkick über sechs bis acht Stunden. Der Koffeingehalt ist demnach höher als bei Kaffee.

Der Matcha Tee wird aus grünen Teeblättern zu einem grünen Pulver hergestellt, die vor der Ernte einige Wochen von der Sonne abgeschirmt werden, wodurch die Zusammensetzung verbessert wird.

Besonders hochwertige Sorten enthalten einen hohen Anteil an Theanin. Die Aminosäure wirkt besonders beruhigend und gleicht die hohe Menge an Koffein dahingehend aus, dass eine Gesamtwirkung im Körper verteilt wird.

Die Extraportion Gesundheit

Das Catechin Epigallocatechingallat neutralisiert giftige Eiweißablagerungen, die bei Alzheimer und Parkinson auftreten. Tests zeigten, dass sich eben diese Ablagerungen bei Patienten nach sechs Monaten reduziert hatten.

Die Zubereitung

Das grüne Pulver wird in heißem Wasser aufgelöst und anschließend getrunken. Vor der Zugabe von Milch wird abgeraten, da es die Wirkung mindert.

Foto: S.HarryPhotography – Fotolia

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login