News

Fußpflege: Tipps für gesunde, zarte Füße

on

Barfuß laufenDie ersten Sonnenstrahlen locken und es wird wieder Zeit für offene Schuhe. Wer nicht das ganze Jahr über auf sehr gepflegte Füße achtet, muss spätestens jetzt mit einer konsequenten Fußpflege beginnen. Mit der richtigen Pflege sehen Füße nicht nur schöner aus, sie bleiben auch länger gesund.

Fußpflege Schritt für Schritt

Starten Sie Ihr Fußpflegeprogramm am besten mit einem entspannenden Fußbad. Das Wasser sollte weder zu heiß noch zu kalt sein. Im Idealfall entscheiden Sie sich für eine mittlere Temperatur und reichern das Wasser mit einem duftenden Fußbad oder einem rückfettenden Ölbad an. Durch das Fußbad stimmen Sie sich perfekt auf die anschließende Pflege ein. Hornhaut lässt sich nach dem Bad wesentlich besser entfernen, da die Haut schön aufgeweicht ist. Nutzen Sie für die Hornhautentfernung eine spezielle Hornhautraspel oder einen Bimsstein. Ein Fußpeeling eignet sich ebenfalls, wenn Sie nur wenig Hornhaut haben. Die verhornten Stellen lassen sich noch besser entfernen, wenn Sie vorher eine Hornhaut-Entferner-Creme auftragen. Gehen Sie bei der Hornhautentfernung behutsam vor und achten Sie darauf, sich nicht zu verletzen. Die Haut an den Füßen ist oftmals relativ trocken, tragen Sie daher nach der Hornhautbehandlung eine reichhaltige Creme auf.

Nägel richtig kürzen

Kürzen Sie Ihre Nägel mit einem Nagelknipser oder einer Feile. Wichtig ist, dass Sie Ihre Fußnägel immer so kürzen, dass diese eine gerade Kante haben. Werden die Fußnägel zu rund gefeilt, besteht die Gefahr des Einwachsens. Mit einer Polierfeile glätten Sie die Oberfläche der Nägel und polieren diese. Wenn Sie möchten, tragen Sie nun den Nagellack auf. Eine Schicht Unterlack schützt vor Verfärbungen und gleicht Unebenheiten aus. Mit ein oder zwei Schichten Farblack bringen Sie Farbe auf Ihre Fußnägel. Mit einem Überlack versiegeln Sie die Lackschichten und sorgen für eine bessere Haltbarkeit.

Ihre Füße schmerzen hin und wieder oder fühlen sich heiß an? Stärken Sie Ihre Füße mit etwas Fußgymnastik und legen Sie die Beine nach einem anstrengenden Tag hoch. Eine kleine Fußmassage, erfrischende Wechselduschen oder Wassertreten verhelfen Ihren Füßen ebenfalls zu einer besseren Fitness.

Halten Sie Ihre Füße gesund

Eine regelmäßige Fußpflege sorgt nicht nur für schöne Füße, sie unterstützt auch die Gesundheit Ihrer Füße. Dank der geschmeidigen Haut entstehen weniger Druckstellen, sorgfältig gekürzte Nägel können nicht so leicht einwachsen und Fußprobleme werden schneller erkannt. Gönnen Sie sich und Ihren Füßen daher hin und wieder etwas Aufmerksamkeit.

Foto ist von: koszivu – Fotolia

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login