News

Funktionsschuhe: Muskelanregung, aber kein sexy Po oder straffe Beine

on

Funktionsschuhe sind zwar durchaus gut für die Füße, regen die Muskulatur an und können auch orthopädische Probleme vorbeugen, doch Wunderdinge sollte man sich von den Trendschuhen mit ihrer besonderen Sohle nicht erwarten. Denn sie weder beim Abnehmen, sorgen auch nicht für einen sexy Po oder straffen die Oberschenkel. Hier sollte man sich von der Werbung nicht täuschen lassen. Dennoch sind Funktionsschuhe keine schlechte Sache.

Laut Experten ist der oftmals angepriesene Abnehmeffekt bei Funktionsschuhen reiner Scharlatan, wie ernüchternde Zahlen verdeutlichen sollen.

Denn im Vergleich zu normalen Schuhen, müsste man ein Jahr lang jeden Tag zwei Stunden in Funktionsschuhen stehen, um ein Kilo abzunehmen. Lohnt sich nicht wirklich!

Funktionsschuhe: Stehen effektiver als gehen

Doch Funktionsschuhe sorgen dafür, dass die Muskulatur angeregt wird und das Gangbild variabler ist. Bemerkenswert: Der größte Effekt auf die Muskeln der gehypten Schuhe stellt sich beim Stehen ein und nicht wie viele denken beim Gehen. Das ist zumindest das Ergebnis einer Untersuchung an der Universität Duisburg-Essen.

Vor allem im letzten Jahr waren die Funktionsschuhe in der Werbung und den Medien sehr präsent und wurden von vielen Herstellern als innovative Wundermittel zum Abnehmen oder Straffung der Beine und Po angepriesen. Dabei sind die Schuhe alles andere als neu, gab es doch bereits Ende der 90er Jahre mit den MBT (Masai Barefoot Technology) von der Masai Group die ersten Modelle, die mit der Barfußtechnologie auf den Markt kamen. Neben den MBT-Modellen zählen auch die Funktionsschuhe „Easytones“ von Reebok zu den bekanntesten.

Funktionsschuhe: Tragezeit nicht übertreiben

Die Schuhe funktionieren dabei nach dem Prinzip der Instabilität, die eventuell durch eine halbrunde Sohle (MBT) oder Luftpolster (Easytones) erzielt wird. Daher sind die ersten Schritte für den Träger sehr ungewohnt, weswegen Funktionsschuhe laut medizinischem Rat zu Beginn eine tägliche Tragezeit von 20 Minuten nicht überschreiten sollte.

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.