News

Frühjahrskur für die Haut – Die besten Beauty-Tipps für den Frühling

on

Frühjahrskur für die Haut - Die besten Beauty-Tipps für den Frühling Die kalte Jahreszeit ist eine Strapaze für die Haut: Niedrige Temperaturen, Wind und trockene Heizungsluft machen ihr zu schaffen, sodass Sie zu Rötungen und Juckreiz neigt. Der Frühling ist daher der ideale Zeitpunkt, um sie mit einem ausgefeilten Beauty-Programm zu pflegen und fit für den Sommer zu machen.

Tipps zur Frühlingspflege bei trockener und sensibler Haut

Trockene Haut fühlt sich nach den langen Wintermonaten besonders rau und strapaziert an, und auch Fältchen sind nun deutlicher zu sehen. Höchste Zeit also, die Feuchtigkeitsdepots der Haut wieder zu füllen. Das funktioniert am besten mit einer Reinigungslotion oder -milch, die rückfettende Substanzen enthält, denn diese gleichen den pH-Wert aus. Für die Pflege nach der Hautreinigung sind Produkte mit Pflanzenextrakten oder Proteinen wie zum Beispiel Filaggrin ideal. Auch eine Nachtmaske kann trockener Haut helfen, ihre Spannkraft zurückzuerlangen. Personen mit empfindlicher Haut sollten Wert auf Produkte ohne Duftstoffe, Konservierungsstoffe, Alkohol oder Tenside legen, um den Säureschutzmantel der Haut nicht unnötig zu belasten. Eine Reinigungslotion mit Urea reinigt die Haut, ohne die natürliche Schutzbarriere anzugreifen, und auch Cremes mit dem Wirkstoff Aloe vera sind bei sensibler Haut empfehlenswert: Sie beruhigen die Haut und beugen Irritationen wie zum Beispiel Rötungen vor.

Mischhaut auf den Sommer vorbereiten

Mischhaut leidet am wenigsten unter den kalten Wintertemperaturen, denn ihr erhöhter Fettgehalt schützt sie vor dem Austrocknen. Steigen die Temperaturen, beginnt die T-Zone jedoch meist wieder zu glänzen, und auch das Risiko für verstopfte Poren und Unreinheiten ist nun erhöht. Reinigungsgele mit Salizylsäure können dem vorbeugen, denn sie wirken entzündungshemmend und lösen verhornte Hautschuppen schonend ab. Ein- bis zweimal wöchentlich sollte ein sanftes Pflege-Peeling durchgeführt werden, um die Haut von überschüssigem Fett zu befreien. Kombi-Produkte, die speziell auf die Bedürfnisse von Mischhaut abgestimmt sind, mattieren den Teint, regulieren die Talgproduktion und sind zugleich in der Lage, Poren optisch zu verkleinern.

Neue Leuchtkraft für die Haut

Unsere Haut hat zu jeder Jahreszeit andere Pflege-Bedürfnisse: Während sie im Winter viel zusätzliche Feuchtigkeit benötigt, um geschmeidig zu bleiben, sind zu Frühlingsbeginn eher leichte Cremes empfehlenswert. Auch Gesichtsmasken und Peelings verschönern den Teint und verhelfen der Haut zu neuer Leuchtkraft. Weitere Infos zum Thema Pflege und Beauty lesen Sie hier.

IMG: RENE OERTEL – Fotolia

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login