Muskelaufbau

Frenchpress – Die Königsübung für den Trizeps

on

Für einen definierten Oberarm muss natürlich neben dem Biszeps auch der Trizeps trainiert werden. Eine effektive ist die Frenchpress.

Bei der klassischen Variante sollte ihr am besten auf eine SZ-Stange zurückgreifen. Bei der Durchführung legt man sich mit dem Rücken auf eine Bank und hebt die Stange über das Gesicht. Nun wird das Gewicht Richtung Kopf abgesenkt, wobei es ausreicht wenn im Ellenbogengelenk ein 90° Winkel entsteht.

Während der Absenkphase solltet ihr zudem versuchen, die Ellenbogen möglichst eng zusammenzuführen, da so der Trizeps besser gefordert wird. Viele Trainierende gehen hingegen oft mit den Ellenbogen auseinander. Durch das Abfälschen wird die Bewegung jedoch erleichtert.

Beim Hochdrücken darauf achten, dass die Arme nicht ganz durchgestreckt werden.

Um die Gefahr eines Hohlkreuzes zu vermeiden, ist es empfehlenswert, die Beine hochzunehmen. Hierfür ist aber ein gewisses Gleichgewichtsgefühl notwendig, vor allem wenn ihr mit hohem Gewicht trainiert. 

Alternativ kann die Frenchpress auch mit Kurzhanteln im Sitzen oder Stehen durchgeführt werden. Hierbei nehmt ihr eine Kurzhantel in die Hand und führt diese senkrecht nach oben. Bei der Ausführung wird die Hantel dann immer schön auf und ab geführt. Die Hand, die keine Hantel trägt, kann zum Stabilisieren benutzt werden.

Neben der Frenchpress zählen auch Dips oder Übungen am Kabelzug zum klassischen Trizepstraining, wobei nach meiner Meinung keine Übung an die Frenchpress rankommt 😉

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.