Trainingsmethoden

Flacher Bauch – Intensivtraining für Zuhause

on

Der Sommer steht vor der Tür, aber der Bauch will einfach nicht in die Idealform kommen – hilfreich kann da ein Intensivtraining für Zuhause sein, welches den lästigen Fettpölsterchen zu Leibe rückt. Effektiv und schnell lassen sich so gute Erfolge erzielen und die Figur bereit für den Strand machen. Ein flacher und knackiger Bauch ist mit nur wenigen Schritten zu erreichen.

Zaubern unmöglich

Wer bisher noch nichts für die eigene Figur getan hat, darf hier keine Wunder erwarten. Es ist nicht möglich innerhalb kürzester Zeit all den Speck los zu werden, den man sich über Jahre angesammelt hat. Wer allerdings schon länger trainiert und nur die letzten, lästigen Fettpölsterchen loswerden möchte, die sich in der Körpermitte tummeln, der ist hier genau richtig. Zuerst einmal sei gesagt, dass man nicht zielgerichtet abnehmen kann. Es ist also nicht möglich, nur am Bauch Fett zu verlieren. Dennoch kann man durch ein intensives Training einen flacheren Bauch erreichen. Zuerst einmal ist es wichtig ein möglichst langes und forderndes Cardio-Training in den Tagesablauf zu integrieren. Im Idealfall wechselt man die Trainingsmethode von Tag zu Tag, so dass sich die Muskeln erholen können. Schwimmen, Radfahren, Joggen oder Nordic Walking bieten sich hier an.

Bauchübungen und Körperpflege

Zusätzlich zu diesem Cardio Programm sollte man die eigenen Bauchmuskeln gezielt trainieren. An drei Tagen in der Woche sollte man ein möglichst anstrengendes Training für diese Bauchmuskeln einlegen. Gerne mit zusätzlichen Gewichten, um die Muskeln im Verlaufe des Trainings gezielt auszupowern. Nach dem Training sollte man dem eigenen Körper jedoch auch Erholung gönnen. Ein Wannenbad beugt hierbei dem Muskelkater vor und eine intensive Nutzung verschiedener Körperpflegeprodukte sorgt dafür, dass sich die Haut straffer und elastischer über die anwachsenden Muskeln spannt.

Passende Küche gehört dazu

Mit einem solchen Trainingspensum und einer fettreduzierten Küche wird der Bauch bereits innerhalb kürzester Zeit erste Erfolge verzeichnen können. Selbst wenn es nicht möglich ist, alle Fettreserven in der vorhandenen Zeit zu verbrennen, so sorgen die trainierten Bauchmuskeln und die gepflegte Haut für eine besser Körperhaltung und damit verbunden natürlich auch für eine bessere Wirkung nach außen. So fallen die übrig gebliebenen Fettpölsterchen kaum noch ins Gewicht.

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login