Trainingsmethoden

Fit beim Autofahren – Übungen für lange Reisen im Auto

on

Früher gab es in den Bedienungsanleitungen der Autos noch eine Seite die den Fahrer daraufhingewiesen hat, wie wichtig körperliche Ausgeglichenheit auf langen Fahrten ist. Dafür gab es dann ein paar Beispiele für Trainingsübungen in den Pausen. Heute zähle ich Euch ein paar auf.

Der Rücken ist für viele immer ein Problem, gerade bei langen Autofahrten, wenn das Auto auch noch ein festeres Fahrwerk hat, leidet der Rücken. Damit man in Zukunft auch 500 km rückenschmerzenfrei übersteht solltet ihr einmal ein paar Übungen ausprobieren.

Nach ein bis zwei Stunden sollte die erste Pause getätigt werden, also ist es Zeit für eine Runde Gymnastik. Falls es mal draußen schneit oder regnet könnt ihr diese Übung auch problemlos im Auto machen.

Der Fahrer setzt sich aufrecht hin. Die Arme werden lang ausgestreckt, so dass die Handflächen von innen gegen das Lenkrad nach außen drücken. Bei jedem Drücken bis Zehn zählen und dann loslassen. Das Ganze dann zehn Mal wiederholen.

Alternativ kann man an die Seiten des Sitzes greifen und sich mit Kraft in den Sitz hineindrücken. Wieder bis Zehn zählen und dann loslassen. Und natürlich wieder zehn Mal wiederholen.

Damit auch die Beine nicht zu kurz kommen empfiehlt es sich ein paar Minuten an der frischen Luft spazieren zu gehen. Falls man eine Bank findet lassen sich perfekt ein paar Strechübungen machen.

Na dann, gute Reise!

Empfehlungen für dich

Du musst angemeldet sein, um ein Kommentar zu schreiben. Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.